STAND

Von Petra Stalbus
 

Wenn man Rolf Obrist mit einem schweren abgewetzten Lederschurz um die Hüfte, beim Hantieren mit Hammer, Amboss und rotglühenden Eisen zuschaut, dann scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Schon die Hunnen nagelten ihren Pferden Eisen unter die Hufe, 500 nach Christus. Hufschmied ist echte Handarbeit, ein knochenharter Job und nicht ungefährlich. Doch Rolf Obrist liebt ihn. Und er wagt sich auch an teure Turnierpferde und Pferde mit schwierigen Huferkrankungen - Fälle, die manch anderen zu heikel sind. (SWR 2019)

STAND
AUTOR/IN