Zeitgenossen | ARD-Themenwoche 2020: #WIELEBEN – BLEIBT ALLES ANDERS

Matthias Horx: „Das alte „Normal“ kommt nie wieder”

STAND

Audio herunterladen (41,8 MB | MP3)

„Zukunft entsteht, wenn wir die Welt aus der Perspektive des Morgen betrachten“ - das sagt einer, der es wissen muss: Matthias Horx, ex-Sponti und Journalist, ist Deutschlands bekanntester Zukunftsforscher. Sein Credo: „Zukunft ist eine Fantasie, ein Narrativ, die existiert ja gar nicht,…aber sie ist trotzdem nicht unbestimmbar“. 

Vom Trend- zum Zukunftsforscher

Horx eröffnete 1993 in Hamburg das legendäre Trendbüro. Weil er mehr sein wollte als Werbeberater für die Zigarettenindustrie, gründete er nur fünf Jahre später das Zukunftsinstitut, das er noch heute leitet. Er hält Vorträge, berät Firmen, sucht nach ganzheitlichen Sichtweisen um die Zukunft zu meistern: „Ich glaube, dass es auch so etwas gibt wie eine Pflicht, zuversichtlich zu sein.“

Die Zukunft nach Corona

Das gilt auch für die Corona-Krise. Denn ist Horx ist sicher: Das alte „Normal“ kommt nie wieder. Wie das neue Normal aussieht, ist vor allem eine Frage des Bewusstseins. Deshalb schließt sein aktuelles Buch „Die Zukunft nach Corona“ mit den Worten: „Die einzig wichtige Frage ist: Machen Sie mit?“

STAND
AUTOR/IN