Gespräch

„Masken sind nicht mehr zumutbar“ – Schulen diskutieren Corona-Lockerungen

STAND
INTERVIEW
Doris Maull

Nach zwei Jahren Corona sprechen sich mittlerweile viele Eltern dafür aus, den Kindern in Deutschland den Schulalltag wieder zu erleichtern. „Wir können und wir möchten auch nicht jede Infektion verhindern. Denn gerade im Kindesalter gehen Erkrankungen mit einer geringeren Schwere einher“, sagt Tobias Tenenbaum, der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie.

Audio herunterladen (8,4 MB | MP3)

Die Verhältnismäßigkeit in der Gesamtsituation muss beachtet werden

Dennoch werde man den Überblick über die Zirkulation von Sars-CoV2 verlieren. Gerade die schweren Infektionen bei Erwachsenen, die auf den Intensivstationen landen, würden dafür sorgen. Befürworten, dass Kinder sich gezielt durch Ansteckung mit Corona immunisieren, könne Tenenbaum nicht. „Allerdings haben wir aufgrund der Eigenschaften des Erregers gar nicht die Möglichkeit, jede Infektion zu verhindern.“

Impfungen bei Kindern befürworte er, denn die können Kinder beispielsweise vor PIMS schützen „Die entscheidende Frage ist: wie effektiv schützt ein Mund-Nase-Schutz bei Kindern überhaupt. Einen gewissen Beitrag wird er sicher leisten, der Mund-Nasen-Schutz ist eine der wichtigsten Maßnahmen in der Pandemie, aber wir müssen auch die Verhältnismäßigkeit in der Gesamtsituation betrachten und ob sie die Kinder wirklich weiterbringt.“

Gesellschaft Kommentar: Die „Generation Corona“ braucht dringend Unterstützung

Viele der neuen Vorschläge des Corona-Expertenrates, zum Beispiel nachhaltige Förderprogramme, mehr altersgerechte Freizeitangebote und eine bessere Gesundheitsversorgung für Kinder und Jugendliche, wären auch vor der Pandemie schon angebracht gewesen – jetzt sind sie dringend notwendig. Ganz besonders für benachteiligte Familien. Ein Kommentar von David Beck  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Pandemie Neue Regeln: Schule in Corona-Zeiten

Vor der Bund-Länder-Runde ist schon klar geworden, was auf die Schulen zukommen wird: Sie sollen möglichst geöffnet bleiben. Mehr Tests machen das möglich. ebenso wie eine Maskenpflicht.
Christine Langer im Gespräch mit Gerhard Brand vom Verband Bildung und Erziehung Baden-Württemberg  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Wissen: Aula Schule in Zeiten von Corona – Chaos und Lerndefizite

Das Bundesverfassungsgericht hat das Recht der Kinder auf schulische Bildung festgeschrieben – ein eindeutiges Signal, wie wichtig Schule ist. Nicht nur für die Wissensvermittlung, sondern auch für die Demokratie insgesamt. Von Heike Schmoll.  mehr...

SWR2 Wissen: Aula SWR2

STAND
INTERVIEW
Doris Maull