SWR2 Glauben

Maschinenmoral

STAND

Kann man Ethik programmieren?
Von Mark Kleber

Audio herunterladen (23,5 MB | MP3)

Im Jahr 2062 könnte es so weit sein: Dann ist Künstliche Intelligenz uns Menschen ebenbürtig, meinen Forscher. In den USA beeinflussen umstrittene Algorithmen schon heute Gerichtsurteile. Bei Unfällen mit selbstfahrenden Autos stellt sich die Frage, ob und wie sie über Leben und Tod entscheiden könnten. Ethik-Kommissionen diskutieren über KI-Entwicklung. Und was wäre, wenn eine Superintelligenz eines Tages ihre eigene Moral entwickelt? Dazu nehmen u.a. der Philosoph Richard David Precht und der Science-Fiction-Autor Tom Hillenbrand Stellung sowie die Bundestagsabgeordnete Anna Christmann. Die 5-teilige Podcast-Reihe zum Thema "Maschinenmoral - Kann man Ethik programmieren?" haben wir unten auf der Seite für Sie bereitgestellt.

STAND
AUTOR/IN