Tagesgespräch

Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP): "Solange die Ukraine um Waffen bittet, sollten wir liefern!"

STAND
AUTOR/IN
Constance Schirra

Audio herunterladen (6,3 MB | MP3)

Vor dem Hintergrund der Beratungen der sogenannten Ukraine-Kontaktgruppe auf der US-Militärbasis Ramstein fordert die Vorsitzende des Verteidigungsausschusses im Bundestag, Marie-Agnes Strack-Zimmermann (FDP), die Ukraine auch mit schweren Waffen zu versorgen. Strack-Zimmermann sagte im SWR Tagesgespräch, vor allem Deutschland müsse seine Unterstützung verstärken: "Da ist noch Luft nach oben!" Die FDP sei nach wie vor der Überzeugung, dass Deutschland auch Panzer vom Typ Marder und Leopard 2 liefern solle. "Es ist sehr bedauerlich, dass der Bundeskanzler beim Besuch der ukrainischen Delegation vor ein paar Tagen Letzteres ausgeschlossen hat. Wir sollten gar nichts ausschließen, sondern das liefern, was in diesem Moment für sinnvoll erachtet wird."

STAND
AUTOR/IN
Constance Schirra