STAND
INTERVIEW

Angesichts stark zunehmender Covid-19 Infektionen mahnt der Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke „eine mentale Veränderung der Bevölkerung“ an. Die Zahlen aus dem europäischen Umland seien geeignet, den Ernst der Lage klarer zu machen, aber die Menschen müssten mitziehen, so von Lucke in SWR2.

Audio herunterladen (6,6 MB | MP3)

Nun sei der richtige Zeitpunkt gekommen, „eine Bremse einzulegen“, „bevor wir Sorge haben müssen, den Kontrollverlust wegen exponentiell wachsenden Zahlen zu erreichen“, so von Lucke. Der Politikwissenschaftler ist sich sicher: „Wenn wir feststellen, ein partieller Lockdown für zwei Wochen würde für Erholung sorgen, würde das der gesamten Gesellschaft gut tun“.

Da ein kompletter Lockdown eine Depression in ökonomischer und psychischer Hinsicht auslösen könne, wäre nach von Lucke ein „Lockdown Light“ naheliegender, ein partieller Lockdown, der nur einen Teil der Gesellschaft ereilen würde: „Das wäre ein erster Schritt, um Verschnaufzeit zu erreichen“, so von Lucke.


Albrecht von Lucke  ist Politikwissenschaftler und Redakteur der politischen Monatszeitschrift „Blätter für deutsche und internationale Politik“.

Tagesgespräch Grünen-Fraktionschef Hofreiter: Corona-Maßnahmen "dringend auf gesetzliche Grundlage stellen"

Grünen-Fraktionschef Hofreiter fordert, in der Corona-Politik den Bundestag stärker zu beteiligen. Im SWR Tagesgespräch sagte er, wenn die Infektionszahlen weiter so stiegen, sei die Wahrscheinlichkeit eines Lockdowns "groß". Es brauche deshalb dringend mehr Kontaktbeschränkungen. Die Regeln zu den sozialen Kontakten seien zu spät und zu uneinheitlich eingeführt worden. Die Akzeptanz in der Bevölkerung nehme ab, weil die Maßnahmen zu uneinheitlich seien. Als Beispiel nannte Hofreiter das Beherbergungsverbot, das von den Gerichten mehrfach gekippt worden sei. Würden die Maßnahmen im Bundestag und den Landesparlamenten diskutiert, gebe es größere Einheitlichkeit, eine größere gesetzliche Legitimation und dadurch auch mehr Akzeptanz bei der Bevölkerung, sagte Hofreiter im SWR. Wir seien jetzt im achten, neunten Monat der Pandemie, da "wäre es dringend geboten, das alles auf eine verlässliche, gesetzliche Grundlage zu stellen".  mehr...

SWR2 Tagesgespräch SWR2

Gespräch Virologe Bodo Plachter: „Ein kompletter Lockdown sollte unbedingt vermieden werden“

Die Corona-Lage | Die Zahl der Neuinfektionen steigt in einigen Regionen in Deutschland dramatisch. Wie können wir einen Lockdown verhindern? Wie ist die Corona-Lage einzuschätzen? Christoph König im Gespräch mit dem Mainzer Virologen Prof. Bodo Plachter  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Forum Corona und die Psyche - Wenn die Angst zur Krankheit wird

Rasant steigende Infektionszahlen, neue Reise- und Kontaktbeschränkungen, ein drohender Lockdown. Der Herbst wird für uns zur psychischen Belastungsprobe. Was macht das Virus mit der Seele, wann wird aus Kummer eine Krankheit?  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Baden-Württemberg

Das Coronavirus und die Folgen für das Land Live-Blog zum Coronavirus in BW: Inzidenz geht weiter zurück - Todesfälle nehmen zu

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen im Land. Im Live-Blog fassen wir die neuesten Entwicklungen rund um die Pandemie und die Beschränkungen zusammen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: Pirmasens muss zur Bundesnotbremse zurück

Die Sieben-Tage-Inzidenz geht in Rheinland-Pfalz langsam zurück, doch das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema im Land. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
INTERVIEW