SWR2 Tandem

Lieblingsknolle - Karsten Ellenberg kämpft für Kartoffelvielfalt

STAND
MODERATOR/IN
Anno Wilhelm
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh

Audio herunterladen (31,4 MB | MP3)

Karsten Ellenberg war 23 als er den elterlichen Hof in Barum, in der Lüneburger Heide übernahm. Er stellte den Familienbetrieb auf Bio um und konzentrierte sich voll und ganz auf den Kartoffelanbau. Knapp 40 Jahre ist das her. Langweilig wurde ihm dabei nie. Im Gegenteil.

Heute gilt er als bekanntester Spezialist im Anbau und Erhalt alter Kartoffelsorten. Er züchtet aber auch neue. Über 180 Sorten sind es inzwischen. Einen Teil davon verkauft er auf seinem Hof. Es ist ein Kampf für die Kartoffelvielfalt. Die nämlich wird von den großen Konzernen bedroht, die alles daransetzen, Macht über die Saat zu haben.

Ellenberg's Hofladen (Foto: Ellenberg's Kartoffelvielfalt)
Ellenberg's Hofladen Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Marktstand am Hofladen Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Karsten Ellenberg im Gewächshaus Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Ellenberg's Zuchtstämme Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Blüten im Gewächshaus Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Karsten Ellenberg bei der Kartoffelernte Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Bunte Kartoffeln Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Blüten, Mayan Twilight Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen
Familie Ellenberg Ellenberg's Kartoffelvielfalt Bild in Detailansicht öffnen

Musiktitel:

Didn't it rain
Jake Blount
CD: The new faith

Touche
O'O
CD: Touche

Downpour
Charlie Cunningham
CD: Downpour

Sweet Pumpkin
Samara Joy Feat. Pasquale Grasso
CD: Sweet Pumpkin

BAL
Derya Yıldırım
CD: BAL

Botanik Pflanzen mit Migrationshintergrund

Vieles, was wir heute für urdeutsch halten, stammt aus fernen Ländern. Die Heimat der Erbse ist vermutlich Syrien, Kirschen stammen aus Kleinasien und Gurken aus Indien.

SWR2 Wissen SWR2

Und jetzt Genom-Editing? Der Kampf um Saatgut, Patente und Eigentumsrechte

Es diskutieren:
Georg Janßen - Bundesgeschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, Dr. Carl-Stephan Schäfer - Geschäftsführer des Bundesverbands Deutscher Pflanzenzüchter, Prof. Dr. Harald von Witzke - Agrarökonom, Humboldt-Universität, Berlin
Gesprächsleitung: Britta Fecke

Gönningen

Wirtschaftsgeschichte Die Samenhändler an der Schwäbischen Alb – Von Gönningen in die Welt

Der russische Zar oder amerikanische Bauern – ihre Pflanzensamen bekamen sie aus Gönningen. Die Dorfbewohner wanderten in alle Welt und schrieben Weltwirtschaftsgeschichte.

SWR2 Wissen SWR2

STAND
MODERATOR/IN
Anno Wilhelm
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh