STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

Corona spaltet Deutschland auch in sportlicher Hinsicht - einige laufen im Lockdown zu Höchstleistungen auf, andere verlieren ihren Schwung und werden träger. Der Fitnesssektor wird digitaler. Statt mit Gleichgesinnten im Studio zu üben, trifft man sich per Internet in einer virtuellen Community. Ein weitaus größerer Teil aber leidet unter Bewegungsmangel, darunter mehr als sieben Millionen Mädchen und Jungen. Wie verändert sich der Sport in der Quarantäne? Und welche Rolle spielen die Sportvereine in der Pandemie? Thomas Ihm diskutiert mit Prof. Dr. Ralf Brand - Sportpsychologe, Universität Potsdam, Dr. Thorsten Dolla - Sportmediziner und Orthopäde, Berlin, Elvira Menzer-Haasis - Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB)

STAND
AUTOR/IN