Diskussion

Krisengipfel der G7 – Kann sich der Westen neu erfinden?

STAND
AUTOR/IN
Michael Risel

Audio herunterladen (41,4 MB | MP3)

Proteste, Polizisten und ein Tagungsort als Sperrgebiet: Die Treffen der G7 wirken für viele wie ein überflüssiges Ritual, mehr Show als Substanz. Beim diesjährigen Gipfel in Elmau unter deutschem Vorsitz aber steht mehr auf dem Spiel: Russland und China stellen den Führungsanspruch des Westens offen in Frage, die Welt droht erneut in rivalisierende Blöcke zu zerfallen. Wie können die liberalen Demokratien der autoritären Herausforderung begegnen? Gelingt es dem Westen, sich neu zu erfinden? Michael Risel diskutiert mit Prof. Dr. Ulrich Brand - Politikwissenschaftler, Universität Wien, Christoph von Marschall - Diplomatischer Korrespondent der Chefredaktion beim „Tagesspiegel“, Dr. Ursula Weidenfeld, freie Journalistin, Berlin

STAND
AUTOR/IN
Michael Risel