STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (2,9 MB | MP3)

In Koblenz sitzen erstmalig ehemalige Handlanger der syrischen Regierung auf der Anklagebank. Im weltweit ersten Strafprozess gegen mutmaßliche syrische Folterer stehen seit Ende April 2020 in Koblenz Anwar R. und Eyad A. vor Gericht. Beide behaupten, sich vom syrischen Regime losgesagt zu haben.

Die Bundesanwaltschaft spricht vom „weltweit ersten Strafverfahren gegen Mitglieder des Assad-Regimes wegen Verbrechens gegen die Menschlichkeit“. Viele, die in Syrien Folter am eigenen Leib erfahren haben, sehen mit Anspannung auf den Prozess.

Gespräch Folterer vor Gericht - Prozess gegen syrische Geheimdienst-Offiziere in Koblenz

Vor dem OLG in Koblenz findet erstmals so etwas wie eine rechtliche Aufarbeitung des Bürgerkriegs in Syrien statt. Angeklagt sind zwei Männer des syrischen Geheimdienstes, darunter der Ex-Oberst Anwar R.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
AUTOR/IN