SWR2 Forum Hoffen statt Handeln

Was hindert uns am Klimaschutz?

Es diskutieren:
Dr. Christine Merk, Institut für Weltwirtschaft Kiel
Prof. Dr. Niklas Höhne, Mitbegründer des NewClimate-Instituts und Klimaforscher an der Universität Wageningen (Niederlande)
Dr. Carsten Rolle, Abteilungsleiter Energie- und Klimapolitik des Bundesverbands der Deutschen Industrie, Berlin
Gesprächsleitung: Werner Eckert

Dauer

In der polnischen Kohle- und Bergbaustadt Kattowitz beginnt am Sonntag die nächste UN-Klimakonferenz.

Deutschland fährt dort hin mit dem Eingeständnis: Wir schaffen unsere Klimaziele nicht! Der einstige Musterknabe auf dem Büßer-Bänkchen.

Tatsächlich tun sich aber viele Länder schwer mit dem praktischen Teil des Paris-Abkommens. Und wenn sich die Vertreter der Staaten nun wieder in die Augen sehen müssen, dann wird klar werden: alles Be- und Versprochene, Angekündigte und Zugesagte reicht nicht aus, um den Temperaturanstieg tatsächlich auf zwei Grad zu begrenzen.

Da bleibt nur das Prinzip Hoffnung: hoffen darauf, dass irgendwann später ein Wunder geschieht und die Klimagase wieder aus der Atmosphäre gesaugt werden können. Kann uns die Technik vor der Klimakatastrophe retten? Und was hält uns ab, das Naheliegende zu tun - Klimaschutz jetzt und heute?

STAND