Forum

Kein Geld für Bio – Warum stagniert der Öko-Landbau?

STAND

Sabine Schütze diskutiert mit
Peter Hauk, Minister für Ernährung, Ländlichen Raum und Verbraucherschutz in Baden-Württemberg
Annika Zenner, Bio-Landwirtin
Volker Krause, Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft e.V.

Audio herunterladen (43 MB | MP3)

Die Einführung des sechseckigen Bio-Siegels vor über 20 Jahren sollte ein Meilenstein für die Agrarwende sein und der Anstoß, die ökologisch bewirtschaftete Fläche deutlich auszuweiten. Aber bisher hat Deutschland gerade mal 11 Prozent erreicht.

Die neue Bundesregierung strebt bis 2030 aber 30 Prozent der Fläche für den Öko-Landbau an. Mit der derzeitigen Förderung sei das illusorisch, rechnen Bioverbände vor. Wegen der Inflation stagniert auch der Absatz bei Bio-Produkten.

Stößt der Bio-Landbau an seine Grenzen?

Mehr zu Bio-Lebensmitteln und Öko-Landbau

das ARD radiofeature Alles Bio? – Doku über eine streng kontrollierte Branche

Der Markt für Bio-Lebensmittel boomt. Ihr Kauf verspricht Umwelt- und Tierschutz. Für die Bauern sind die Auflagen komplex. Aber reichen die Kontrollen bei steigendem Bedarf?  mehr...

SWR2 Feature SWR2

Waldshut

Leben Lebensmittel „Mutter“ – Dorfladen, bio, regio und ohne Müll

Zum selbst abfüllen gibt es Großspender. Wöchentlich geliefert wird die "Mutter-Kiste". Im Südschwarzwald und in sechster Generation beliefert die Mutter-Familie Wirtshäuser, Hotels und Seminar-Zentren.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Zeitwort 25.4.1971: Der Bio-Anbauverband Bioland wird gegründet

Sie werden immer beliebter und sind mittlerweile sogar in den Regalen der Discounter zu finden: Biologisch hergestellte Lebensmittel mit entsprechendem Gütesiegel.  mehr...

SWR2 Zeitwort SWR2

Unser künftig Brot (1/10) Die Hightech-Öko-Landwirtschaft

Noch ist der Bio-Landbau das Gegenmodell zur hochtechnisierten Agrarindustrie. Doch die Zukunft liegt in der Kombination aus Öko und Hightech.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Ernährung Bio-Essen in der Mittagspause – Wie Kantinen nachhaltig werden

Im „Bio-Städte-Netzwerk“ haben sich Städte wie Freiburg, Heidelberg, Berlin, Bremen und Karlsruhe zusammengeschlossen. Sie alle fördern Bio-Essen in öffentlichen Kantinen.  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR