STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (39,3 MB | MP3)

Es diskutieren: Prof. Dr. Andreas Eckert - Afrikawissenschaftler, Humboldt-Universität Berlin, Prof. Dr. Susan Neiman - Philosophin, Einstein Forum Potsdam, Katharina Oguntoye - Historikerin und Mitbegründerin der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD), Berlin, Moderation: Gregor Papsch

Buch zur Sendung:
Katharina Oguntoye (Hg.), Schwarze Wurzeln. Afro-deutsche Familiengeschichten von 1884 bis 1950, Verlag Orlanda 2020 EUR 18,00

Dokumentation Beeindruckende Arte-Doku „Menschenhandel — Eine kurze Geschichte der Sklaverei“

Wie sehr der Jahrhunderte andauernde Sklavenhandel Afrika und Europa geprägt hat, zeigt die vierteilige Arte-Dokumenation „Menschenhandel - Eine kurze Geschichte der Sklaverei“. Bis September 2020 in der Arte-Mediathek. Die Dokumentation stellt die aktuelle Debatte über Rassismus- und  Kolonialismus in einen größeren historischen Zusammenhang und führt beide auf ihre Wurzeln zurück: Profitgier und Sklavenhandel.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Dokumentation Arte-Doku: Menschenhandel - Eine kurze Geschichte der Sklaverei (1/4)

Die Geschichte der Sklaverei begann nicht erst auf den Baumwollfeldern. Sie reicht bis auf die frühesten Hochkulturen der Menschheit zurück. Schon im 7. Jahrhundert nach Christi Geburt wurde Afrika zum Epizentrum des Menschenhandels. Wie wurde Afrika zum Drehkreuz des Menschenhandels? Erste Folge der Dokureihe: Die Chronik der 700-jährigen Geschichte des Sklavenhandels.  mehr...

STAND
AUTOR/IN