Leben

Jüdische SchUM-Städte am Rhein sollen Weltkulturerbe werden

STAND
AUTOR/IN
Igal Avidan

Audio herunterladen (21,6 MB | MP3)

SchUM ist die hebräische Abkürzung für Speyer, Worms und Mainz. Und die alten jüdischen Stätten dort sollen nun Weltkulturerbe werden: Ritualbäder, Friedhofe, Synagogen. Von Igal Avidan

STAND
AUTOR/IN
Igal Avidan