STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (7,4 MB | MP3)

Am 8. Februar 2021 feiert der Philosoph und Soziologe Hans Albert seinen 100. Geburtstag. Hans Albert habe sich mit dem Denken selbst beschäftigt, sagt Florian Chefai vom Direktorium des Hans-Albert-Instituts in SWR2. Die Tradition des kritischen Rationalismus, in der Albert stehe, gehe davon aus, dass Denken immer fehleranfällig sei und wiederholt überprüft werden müsse.  

Trotz der Annahme, dass jede Theorie fehlbar sei, vertrete Hans Albert einen kritischen Realismus. Denken sei demnach nicht beliebig, man könne durch die strenge Überprüfung von Hypothesen durchaus einer Wahrheit auf die Spur kommen.

Hans Alberts Theorien seien auch autoritätskritisch, so Florian Chefai. Bei ihm spiele es keine Rolle, welche soziale oder politische Position jemand einnehme. Das einzige, was zähle, sei die „rationale Güte eines Arguments“. Neu Hypothesen müssten gesellschaftlich eine Chance bekommen – diese Ansicht mache Hans Albert auch zu einem progressiven Gesellschafts-Denker.

Am 8. Februar 2021 richtet das Hans-Albert-Institut zusammen mit der Giordano-Bruno-Stiftung einen virtuellen Festakt zu Alberts 100. Geburtstag aus, der ab 19.00 Uhr live via YouTube ausgestrahlt wird. Dabei ist auch der Dokumentarfilm „Hans Albert – Der Jahrhundertdenker“ zu sehen.

Diskussion Kann man Hegel verstehen?

Es diskutieren: Dietmar Dath - Journalist und Autor, Frankfurt a.M., Prof. Dr. Dina Emundts, Philosophin, Freie Universität Berlin, Moderation: Michael Risel  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Porträt Der Philosoph Walter Benjamin – Die Schatten des Fortschritts

Walter Benjamin (1892-1940) sieht in den 1930er Jahren eine Welt in Trümmern: Weltkrieg, Wirtschaftskrise, Aufstieg des Faschismus. Seine radikale Gesellschaftskritik ist bis heute aktuell. Von Philipp Lemmerich  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Porträt Hannah Arendt – Widerstand, Revolution und Freiheit

„Der Sinn von Politik ist Freiheit“, sagt die jüdische Philosophin Hannah Arendt. Doch wie entsteht Freiheit, und warum ist sie immer wieder bedroht? Von Matthias Kußmann. (SWR 2018)  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Gespräch Thea Dorn – Trost. Briefe an Max

Thea Dorn hat einen kleinen Briefroman geschrieben: "Trost" - Die Heldin schreibt Briefe an ihren Philosophielehrer Max - und versucht sich, an den eigenen Haaren aus dem Sumpf zu ziehen.
Alexander Wasner im Gespräch mit Thea Dorn.
Penguin Verlag, 176 Seiten, 16 Euro
ISBN 978-3-328-60173-9  mehr...

SWR2 lesenswert Magazin SWR2

Philosophie Den Tod akzeptieren heißt leben lernen – Philosophie des Sterbens

„Jeder Mensch muss sterben – vielleicht auch ich.“ Lässt sich ein gelassener Umgang mit der eigenen Sterblichkeit lernen? Wie verändert die Konfrontation mit dem eigenen Tod das Leben? Von Rolf Cantzen  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

SWR2 Philosophie

Die neuesten Sendungen aus SWR2 Wissen, SWR2 Impuls und SWR2 Forum zum Thema Philosophie.  mehr...

STAND
AUTOR/IN