Gespräch

Influencer sind die Krönung der Werbung: BGH verhandelt über die Kennzeichnung von Posts als Werbung

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (7,3 MB | MP3)

Es gäbe in dem Influencer*innen-Leben gar keine Trennung mehr zwischen privaten Posts und Werbung, sagt Ole Nymoen, Co-Autor des Buches „Influencer: Ideologie der Werbekörper“.

„Es ist nämlich so, dass die Influencer*innen davon leben, permanent ihren Alltag auszustellen und diesen Alltag dann mit Werbekooperation auszustaffieren. Das heißt, ein Influencer zeigt beispielsweise, wie er morgens aufsteht, sich die Zähne putzt, sich einen Proteinshake macht und da lassen sich gleich die ersten Werbekooperationen einflechten“, so Nymoen.

Das Private würde öffentlich und das Öffentliche privatisiert, wenn ein*e Influencer*in z. B. sage, tut etwas für den Klimawandel, indem ihr dieses oder jenes Produkt kauft. Influencer*innen seien heute die Krönung der Werbung.

Die Macht der Influencer

Influencer – das sind Menschen, die in Internet-Netzwerken unterwegs sind – und die dort oft auch ihr Geld verdienen, meistens mit Werbung. Das ist eine Welt, die an einigen von uns bisher komplett vorbei geht, die aber immer wichtiger wird.  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

STAND
INTERVIEW