Forum

Immer mehr Verkehr – Wie können wir mobil bleiben?

STAND

Doris Maull diskutiert mit
Katja Diehl, Podcasterin und Zukunftsaktivistin
Prof. Dr. Andreas Knie, Soziologe und Mobilitätsforscher, WZB Berlin
Stefan Tritschler, Geschäftsführer Verkehrswissenschaftliches Institut Stuttgart GmbH

Audio herunterladen (42,3 MB | MP3)

Flüge, die reihenweise gecancelt werden, Züge, die auf der Strecke liegen bleiben - und verstopfte Straßen, auf denen weder PKW noch LKW vorankommen: Zuverlässig von A nach B zu kommen, das wird gefühlt immer schwieriger.

Gleichzeitig wächst durch den Ukraine-Krieg der Druck, Energie einzusparen - auch im Verkehr.

Was muss also passieren, um die bestehenden Probleme zu beheben? Brauchen wir einen grundlegenden Kulturwandel - weg vom privaten Automobil hin zu alternativen Mobilitätskonzepten?


Buch zur Sendung:

Mehr zum Thema Verkehr und Mobilität

Gespräch Weshalb der Ukraine-Krieg keine Verkehrswende bringt

Auch die steigenden Energiepreise infolge des Ukraine-Kriegs werden Deutschland nicht die Verkehrswende bescheren. Diese These wagt die Mobilitätsexpertin Katja Diehl im Gespräch mit SWR2. „Der Krieg wird keine neuen Erkenntnisse bringen“, behauptet sie mit Blick auf das Verhalten der Deutschen, auch wenn sie sehr hoffe, dass die Menschen aus den steigenden Preisen für Benzin, Diesel, Heizöl, Gas und Strom etwas lernen.
Das Auto ist für Diehl wie ein Virus. Das zeige daran, dass die durchschnittlich acht Verkehrstoten pro Tag in Deutschland akzeptiert werden „als wäre das eine Naturkatastrophe, die man nich tändern kann.“ Finnlands Hauptstadt Helsinki habe es dagegen geschafft, auf null Tote im Straßenverkehr zu kommen. „Da sind Kinder und Senior*Innen halt mehr wert als ein Auto“, sagt Diehl kritisch.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Verkehr Was hat das 9-Euro-Ticket gebracht?

Ersten Studien zufolge lassen wegen des 9-Euro-Tickets kaum Menschen ihr Auto stehen. Trotzdem gibt es mehr Verkehr, die Züge sind voll, vor allem am Wochenende. Was ist sinnvoller: Die Nachfolge eines 9-Euro-Tickets fördern oder den ÖPNV ausbauen?
Ralf Caspary im Gespräch mit Philipp Kosok, Projektleiter Öffentlicher Verkehr des Thinktanks Agora Verkehrswende  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Verkehr Elektro-Busse sind im Nahverkehr noch die Ausnahme

Elektromobilität spielt eine wichtige Rolle bei der Klimaneutralität. Bis 2030 soll jeder zweite Bus in Deutschland elektrisch fahren, also mit Akku oder Brennstoffzelle. In Baden-Württemberg sind bisher nicht mal zwei Prozent der Busse elektrisch.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Verkehr Besser im Takt: Deshalb ist die Schweizer Bahn so pünktlich

Wer in der Schweiz Zug fährt, fühlt sich wie im Paradies: so gut wie immer pünktlich. Das liegt unter anderem an der regelmäßigen Taktung der Züge. Außerdem fließt in der Schweiz pro Kopf deutlich mehr Geld in die Bahn.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Umwelt Kommentar: Wir brauchen das Verbrenner-Aus als klares Signal

Nach dem EU-Parlament beraten jetzt die EU-Umweltminister über ein Aus für Neuwagen mit Verbrennungsmotor ab 2035. Ob und unter welchen Bedingungen Deutschland zustimmt, ist offen. Die FDP will E-Fuels nicht ausschließen. Das würde den Verkehrs-Umbau aber bremsen.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

SWR2 Geld, Markt, Meinung Rad-Blockade: Wer bremst die Fahrradfahrer?

Das Fahrrad ist ein wichtiger Baustein für die klimagerechte Verkehrswende. Doch noch immer stoßen Radfahrer oft auf Hindernisse.  mehr...

SWR2 Geld, Markt, Meinung SWR2

Forum Ladesäule statt Tankstelle – Was treibt die Mobilität der Zukunft an?

Bahn frei für das Elektroauto: Die Politik hat das Ziel definiert. Und die Automobilindustrie setzt alles daran, es schnellstmöglich zu erreichen. Allerdings melden sich nun auch skeptische Stimmen, die die herkömmliche Technik und Infrastruktur nicht abschreiben wollen. Sollte die radikale Mobilitätswende doch nochmal überdacht werden?  mehr...

SWR2 Forum SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR