Ink well isolated on white background (Foto: IMAGO, Agefotostock)

SWR2 Matinee

Immer flüssig: die Tinte

STAND
MODERATOR/IN
Jörg Biesler
Jörg Biesler (Foto: SWR, Oliver Reuther)

Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler

Sie ist schwarz, rot oder grün und in der Schule meistens blau: die Tinte. Seit tausenden von Jahren nutzen die Menschen Tinte, um ihre Gedanken in Worte zu fassen und auf Pergament oder Papier zu verewigen. In der Schule lernen Kinder mit dem Füllfederhalter, "schön" zu schreiben.

Jüdische Thoraschreiber übertragen die Heilige Schrift Wort für Wort mit Tinte und Schwanenfeder auf papierdünne Lederseiten. Spione verwenden "Geheimtinten", um scheinbar unsichtbare Schriften über die Grenze zu schmuggeln. Und selbst der Tintenklecks, eigentlich ein Zeichen fehlerhaften Schreibens, er findet sich wieder in einem psychologischen Testverfahren, dem "Rorschachtest".

Aber was ist Tinte eigentlich? Woraus ist sie gemacht? Was kennzeichnet eine dauerhafte Tinte, die so wichtig ist für amtliche Schriftstücke und Archive? Und was hat es auf sich mit der Tinte, die sich im Beutel des Tintenfischs versteckt? Das alles versucht die SWR2 Matinee zu klären. Und sie widmet sich am Ende der Sendung dem gemeinen Tintenkiller.

Gesprächspartner der Sendung sind ein Tintenexperte, ein Biologe, und eine der bedeutendsten Kinderbuchautorinnen Deutschlands: Cornelia Funke, Mutter der Tintenwelt-Trilogie.

Redaktion: Astrid Tauch
Musik: Almut Ochsmann

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Romans.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Gunther Lange: alles über Tinte

Der Geschäftsführer eines Dresdner Tintenherstellers erklärt den Unterschied zwischen Tinte aus der Antike und der modernen Tinte. Und er bestätigt einen Trend zum Tintenschreiben, v.a. bei jungen Leuten. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Cornelia Funke: ein Herz für Tinte

Die bekannte Kinderbuchautorin ist begeistert vom Schreiben und Zeichnen mit Tinte. Ihre Skizzen für neue Bücher schreibt sie von Hand in Notizhefte. Und im Bücherregal hat sie Rezepte für selbstgemachte Tinte. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Daniel Oesterwind: der Tintenfisch-intelligenter Tintenspender

Der Biologe vom Thünen-Institut in Rostock rät: Tintenfisch und Tinte nur aus nachhaltiger Fischerei konsumieren. Und er ist fasziniert von der Intelligenz und Wandlungsfähigkeit von Octopus und co. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Mit Füller schreiben

Ein Autor schreibt den Text für seinen Beitrag mit einem Füller in der Hand und stellt fest: entschleunigt reflektiert und assoziiert es sich besser. Das bestätigt auch ein Neurowissenschaftler. Von Stephan Beuting.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der Tintenkiller

Der Tintenkiller ist der Todfeind des Fehlers. Aber in alten Schulheften lässt die Wirkung langsam nach und die Fehler tauchen wieder auf. Heute heisst der Tintenkiller "Tintenpirat"-politisch korrekt. Von Ralph Erdenberger.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der Rorschachtest

Hermann Rorschachs Tintenklecks-Test ist heute wissenschaftlich umstritten. In den USA wird er aber noch benutzt. Zum Beispiel bei Bewerbungsgesprächen. Und in der Popkultur ist er zu finden. Von Felix Schledde.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Geheimtinte und Spione

Zitrone, Gallussäure oder Urin: Geheimdienste weltweit haben schon immer experimentiert, wenn es um Geheimdokumente ging, die der Feind nicht entziffern durfte. Besuch beim Deutschen Spionagemuseum Berlin. Von Thilo Schmidt.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der Thoraschreiber

Mit Schwanenfeder, Rußtinte und unendlicher Geduld schreibt der jüdische "Sofer" Gebetsrollen ab. Wort für Wort und ohne sich Fehler zu erlauben. Eine oft monatelange Handarbeit. Aus Ehrfurcht vor Gottes Wort. Von Jens Rosbach.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2