SWR2 Leben

Im Totenwald – Wenn der Förster auch Bestatter ist

STAND
AUTOR/IN
Christine Frischke

Audio herunterladen (43,4 MB | MP3)

Ein Grab unter Bäumen ist für viele eine Alternative zum klassischen Friedhof. Die Asche der Verstorbenen eins mit der Natur - der Gedanke hat etwas Tröstliches. Aber die Trauerrituale ändern sich, denn es gibt keine Grabsteine, keine Blumen und anderen Schmuck.

Martin Schuh ist Förster in einem Friedwald auf der Schwäbischen Alb. Tausende Male hat er Angehörige durch sein Revier geführt und Urnenbestattungen unter Buchen und Eichen begleitet. Das hat Spuren hinterlassen, bei ihm und dem Wald.

STAND
AUTOR/IN
Christine Frischke