SWR2 Leben

Im Jahr der Anarchie – Ein Leipziger Hausprojekt 1990

STAND
AUTOR/IN
Foto von einem der 3 Häuser in der Leipziger Sternwartenstraße, von 1990  (Foto: Ute Lieschke)
Leipziger Sternwartenstraße,1990 Ute Lieschke

Sie haben Abitur gemacht, dann überschlagen sich die Ereignisse in Leipzig. Der Zusammenbruch der DDR 1989 kommt für den Freundeskreis der Autorin zur richtigen Zeit. Im Frühjahr 1990 besetzen sie drei Häuser, gründen eine Galerie und ein Café.

Keiner redet ihnen rein, alles ist möglich.

Oder doch nicht? Denn auf den Leipziger Straßen brodelt es weiter, linke und rechte Gruppen stoßen aufeinander.

Was machen die Freunde von damals heute? Wie blicken sie auf die Zeit des Aufbruchs in die Freiheit zurück?

STAND
AUTOR/IN