STAND

Jeder Mensch braucht Lebensträume
Von Doris Weber

Vorweihnachtszeit: Die Zeit der Wunschzettel. Den Kleinen fällt es oft nicht schwer, einen Wunsch nach dem anderen aufzuschreiben. Und die Großen? Blicken oft ratlos, wenn man sie nach ihren Wünschen fragt. Aber unsere Wünsche, Träume und Sehnsüchte sind eine wichtige Kraftquelle. Sie setzen uns in Bewegung. Als Lebensträume treiben sie uns an. "Was wünsche ich mir für mein Leben?" Jeder Mensch braucht Lebensträume, sagt der Frankfurter Psychologe Rolf Haubl. Und mancher Lebenstraum darf auch einfach Wunschtraum bleiben.

STAND
AUTOR/IN