Theater Ein Abgesang aufs Auto – Hörtheater „Abwrackprämiere“ in Mainz

Von Max Knieriemen

Rhythmisch klackernder Blinker, röhrender Motor, quietschende Heckklappe – das Auto ist akustisch vielfältig und mehr als nur Fortbewegungsmittel. „Der Deutschen liebstes Kind“ ist auch Symbol für Freiheit und Mobilität. Doch die Tage des Autos sind gezählt, die Mobilität der Zukunft wird anders aussehen und auch klingen. Das Staatstheater Mainz trägt das Auto schon jetzt symbolisch zu Grabe. Das Hörtheater „Abwrackprämiere“, das am 16. Juni im Staatstheater Mainz Premiere hat, ist ein nostalgischer Rückblick auf die motorisierte Vergangenheit und ein akustischer Abgesang aufs Auto. SWR2 war bei den Proben dabei.

Dauer
Dauer

Das Hörstück „Abwrackprämiere“ von Anselm Dalferth wird am 16. Juni vom Staatstheater Mainz uraufgeführt. Weitere Termine sind am 18., 19., 25. und 26. Juni.

STAND