STAND

Von Jan Teuwsen

Hochbegabt zu sein ist nichts Ungewöhnliches, sagt Negin. Sie kritisiert, dass vor allem Intelligenz als Maßstab gilt und viele Kinder mehr Potential haben, aber wenig Förderung. Carina hatte trotz Hochbegabung Schwierigkeiten in der Schule und wurde gemobbt. Ihre Leidenschaft für Musik und ihr Ausnahmetalent am Schlagzeug weisen ihr den Weg zu einem selbstbewussten Leben. Auch Florians Schulzeit war schwierig. Als Kind wurde sein Forschergeist gebremst und er frustriert. Jetzt studiert er und trifft Gleichgesinnte. Drei junge Menschen zwischen 16 und 21 Jahren erzählen von ihren Erfahrungen.

STAND
AUTOR/IN