The central shopping mall on the Nanjing Road Pedestrian Street in Shanghai. The trend market attracted many tourists and citizens. Lujiazui skyscraper complex has a beautiful scenery against the blue sky and white clouds. (Foto: picture-alliance / Reportdienste, ZUMAPRESS.com | Wang Gang/Sipa Asia)

SWR2 Matinee

High End – Türme

STAND
MODERATOR/IN
Nicole Dantrimont
Nicole Dantrimont (Foto: SWR, Oliver Reuther)

Sonntagsfeuilleton mit Nicole Dantrimont.

Sie sind Blickfang und Machtdemonstration zugleich: Türme. Schon immer wollten und wollen die Menschen hoch hinaus. Sei es, weil man von Türmen aus einen hervorragenden Überblick über die Umgebung hat, weil sie in Form von Hochhäusern bei minimaler Bodenfläche maximalen Wohnraum in der Höhe bieten oder weil sie als Kirchtürme eine echte Verbindung zwischen Himmel und Erde sind. Und die Liebe zum Turm beginnt schon sehr früh: das erste, was Kinder bauen, sind Türme. Warum das so ist, das erfahren wir in dieser Matinee. Und auch, warum Hochhäuser die Architektur der Zukunft sind.

Wir besuchen den Aufzugtestturm in Rottweil und pflanzen Petersilie im Paternoster – im gläsernen Gewächshaus-Turm von Wien.
Mit unserer Zeitmaschine reisen wir zurück ins Jahr 1957, zur Grundsteinlegung des Stuttgarter Fernsehturms. Außerdem erfahren wir, was den Westturm des Freiburger Münsters zum angeblich schönsten Kirchturm der Welt macht.

Abgesehen natürlich, vom sinnbildlichen Elfenbeinturm. Aber der ist ja immer nur so schön wie die Gedanken, die in ihm gefasst werden.
Und zu guter Letzt treffen wir in dieser Sendung auch noch auf allerhand Turmbewohner: von Rapunzel, über Sauron bis zur Türmerin von Bad Wimpfen.

Gesprächspartnerinnen der Sendung sind die Freiburger Münsterbaumeisterin Anne-Christine Brehm, der Direktor des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt, Peter Cachola Schmal und der Schriftsteller und ehemaliger Direktor des PEN-Zentrums Deutschland, Josef Haslinger.

Redaktion: Monika Kursawe
Musik: Almut Ochsmann

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Romans.
Wie lautet der gesuchte Titel?

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Peter Cachola Schmal: Hochhaus-Architektur

Deutschland ist nicht gerade das Land der Wolkenkratzer. Vor allem als Wohngebäude sind Hochhäuser hier eher unbeliebt. Dennoch sind sie die Wohnarchitektur der Zukunft, denkt Peter Cachola Schmal vom Deutschen Architekturmuseum. Interview: Nicole Dantrimont.

SWR2 Matinee SWR2

Freiburg

Gespräch Anne-Christine Brehm: Kirchtürme

Er sei der "schönste Turm der Christenheit". Sicher aber ist der Westturm des Freiburger Münsters der einzige Kirchturm in Deutschland, der noch im Mittelalter vollendet wurde. Und somit auch Vorbild für viele andere Kirchtürme. Interview: Nicole Dantrimont.

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Josef Haslinger: Daheim im Elfenbeinturm

Sie haben nicht den besten Ruf, gelten als vergeistigt und weltfremd: die Elfenbeintürme und ihre Bewohner. Warum sie dennoch wichtig sind und was die Jungfrau Maria damit zu tun hat, erzählt Josef Haslinger. Interview: Nicole Dantrimont.

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Hoch hinaus – warum Kinder Türme bauen

Drei Bausteine aufeinander: Fertig ist der Turm. Noch vor allem anderen, bauen Kinder Türme. Aber was lernen Kinder dabei und warum kommt ausgerechnet der Turmbau an erster Stelle in der Entwicklung? Von Anna Kohn.

SWR2 Matinee SWR2

Rottweil

Wissen Der Aufzugs-Testturm in Rottweil

Ob Wach-, Kirch-, oder Gefängnisturm – Rottweil gilt nicht umsonst als die Stadt der Türme. Inzwischen sticht noch ein weiterer Turm ins Auge, der die anderen sogar um einiges überragt: der Aufzugs-Testturm von TK Elevator. Von Samantha Happ.

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Kirchturmuhren der Firma Perrot

Die größte Turmuhr der Welt steht in Mekka. Hergestellt wurde sie von der Firma Perrot aus Calw. Die baut seit 1860 Turmuhren und Läuteanlagen. Ein filigranes Handwerk zwischen Tradition und moderner Technologie. Von Lennart Behnke.

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Victor Lustig und der Eiffelturm

Es gab eine Zeit, in der war der Eiffelturm nicht das Wahrzeichen von Paris, sondern ein maroder Haufen Stahl, den man gerne loshaben wollte. Diese Gelegenheit ergriff der Hochstapler Victor Lustig und verkaufte ihn kurzerhand. Von Hartwig Tegeler.

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der gläserne Gewächshausturm von Wien

Der Gärtner an einer festen Position, die Pflanzen fahren mit Aufzügen vorbei: In den 60er Jahren galt das Ruthner’sche Turmgewächshaus in Wien als höchst innovativ. Vertikale Gärten sollten den Pflanzenanbau revolutionieren. Von Stephan Ozsváth.

SWR2 Matinee SWR2