Seemannsknoten (Foto: IMAGO, Shotshop)

SWR2 Matinee

Hält was er verspricht – der Knoten

STAND
MODERATOR/IN
Jörg Biesler
Jörg Biesler (Foto: SWR, Oliver Reuther)

Sonntagsfeuilleton mit Jörg Biesler.

Im Alltag nervt er uns, wenn er mal wieder auf unerklärliche Weise in unsere Kopfhörerkabel geraten ist, oder sich nicht mehr aus den Schnürsenkeln lösen lässt. Aber was wären wir ohne Knoten?

Haltlos hingen wir in unseren Schuhen, weil keine Schleife ohne Knoten hält. Niemand bekäme einen Bootsführerschein ohne Knotenprüfung und Käthe Kruse hätte ohne Knoten und ihre allererste Knotenpuppe, wohl nie angefangen Puppen zu designen.

Wir besehen uns in dieser Matinee dieses unscheinbare und doch so effektive Ding, den Knoten, genauer. Dabei begegnen uns so kuriose und vom Aussterben bedrohte Exemplare, wie der badische Aktenknoten. Wir sprechen über die bis heute kaum zu entziffernde Knotenschrift der Inka, wir sprechen über die hohe Kunst des Teppichknüpfens, treffen einen Künstler der überhaupt nur Knoten macht und hinterfragen die Ikonographie des Knotens. Und wir fragen: sind Krawattenknoten noch zeitgemäß?

Gesprächspartner der Sendung sind der iranische Teppichknüpfer und - restaurator Abolfazl Gharany, die Ethnologin Dr. Manuela Fischer und der Künstler Jens Risch.

Redaktion: Monika Kursawe
Musik: Dorothee Riemer

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Theaterstücks.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Manuela Fischer: Quipu – die Knotenschrift der Inka

Lange Schnüre, an denen wiederum verschiedenfarbige Schnüre geknotet sind – so sahen vielleicht die Steuererklärungen der Inka aus. Vielleicht. Denn wirklich "lesbar" ist die Knotenschrift Quipu bis heute nicht. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Abolfazl Gharany: Schöner knoten

Im Iran werden seit hunderten von Jahren Teppiche in einer besonderen Art und Weise geknüpft. Abolfazl Gharany träumte schon als Kind davon Teppiche zu knüpfen, inzwischen gehört er zu den Meistern seines Fachs. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Jens Risch: Geknüpfte Poesie

Seit über 20 Jahren macht der Künstler Risch nichts anderes, als Knoten in lange Schnüre. Jeden Tag vier Stunden. So entsteht höchst-poetische Kunst, die für Risch viel mit der Ewigkeit zu tun hat. Interview: Jörg Biesler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Besuch in der Knotenschule

Wer einen Bootsführerschein will, der muss in die Knotenschule. Denn Knoten sind an Bord überlebenswichtig. Hauke Bülow hat eine Segelschule in Lübeck besucht.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der letzte seiner Art – der badische Aktenknoten

Juristen im restlichen Deutschland rümpfen die Nase über ihn – im Bezirk des Oberlandesgerichts Karlsruhe wird er aber seit gut 200 Jahren erfolgreich verteidigt: der badische Aktenknoten. Von Moritz Chelius.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Kunst Unlösbar? Die Ikonographie des Knotens

Der Knoten spielt auch in der Kunst eine Rolle. Besonders eindrücklich beim verknoteten Revolver vor der UN-Gebäude, oder der Augsburger Knoten-Madonna. Seine Bedeutung ist dabei aber nicht immer ganz einfach zu entschlüsseln. Von Florian Felix Weyh.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Da ist der Knoten drin

Wer Kopfhörer mit Kabeln hat kennt das Problem: die Kabel verknoten sich auf unerklärliche Weise, sobald man sie fünf Minuten nicht beobachtet. Aber warum machen sie das? Ralph Erdenberger hat nachgeforscht.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Einfach, doppelt oder Four-in-hand – der Krawattenknoten

Der krawattenknoten ist ein aussterbendes Kulturgut – oder etwa doch nicht? Fragt man den Kunsthistoriker Gerald Matt, dann nicht. Der Krawatten-Fan besitzt über 4000 Krawatten und Weiß auch sonst so einiges über sie zu erzählen. Von Diana Köhler.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2