SWR2 Leben

Gut' Nacht – Zwischen Müdigkeit und Schlaf

STAND
AUTOR/IN
Regina Burbach

Diese Sendung ist verschoben auf den 27. April 2023.

Audio herunterladen (43,4 MB | MP3)

Wenn wir nicht schlafen müssten, könnten wir viel mehr schaffen. Manche sagen, sie brauchten nur vier, fünf Stunden Schlaf und seien dabei auch noch hoch produktiv. Andere sehen den Schlaf als letzte Privatheit und Verweigerung in einer auf Hyperproduktivität und Öffentlichkeit ausgerichteten Gesellschaft.

Dass wir Schlaf zur Erholung brauchen und ohne ihn nicht leben können, wissen wir, und dennoch kommt er oft zu kurz. Aber nicht jetzt hier im Radio. Eine mehrstimmige Reflexion über den Schlaf und das Schlafengehen.

Schlafen mit Musik „Schlaf, Kindlein, schlaf“: Das Wiegenlied und wie es uns beim Schlafen hilft

Dass Musik unseren Schlaf positiv beeinflusst, ist unumstritten. In fast allen Kulturen der Welt finden sich in irgendeiner Form Schlaflieder. In der deutschen Romantik avanciert das Wiegenlied sogar zum identitätsstiftenden Volkskulturgut . Warum tut uns Musik beim Schlafen so gut und wie sieht die Schlafmusik von heute aus?

Mehr zum Thema Schlaf

Einbildung oder Tatsache? Schlafstörungen bei Vollmond

Viele Menschen sind davon überzeugt, dass der Vollmond durchaus einen Einfluss auf unser Leben hat und z.B. zu Schlafstörungen führt. Was sagen Wissenschaftler dazu?

Psychologie Einschlafen und aufwachen – Denken wir noch oder träumen wir schon?

Träume ähneln Gedanken mehr als bisher angenommen. Sind Schlaf und Wachsein also das Gleiche? Die Schlafforschung untersucht, was beim Einschlafen und Aufwachen im Gehirn passiert.

SWR2 Wissen SWR2

Schlafen Bettgeschichte - Vom Strohsack zur IT-Matratze

Etwa ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Bett. Es ist Ort der Geburt und des Sterbens, Schauplatz politischer Proteste und Sinnbild technologischer Errungenschaften.

SWR2 Wissen SWR2

Leben Lob der Lerche - In der Welt der Frühaufsteher

Unser Reporter steht gerne früh auf. Damit ist er in seinem Bekanntenkreis die Ausnahme. In seiner Sendung nimmt er uns mit zu den Lerchen und trifft auch einige Eulen.

SWR2 Leben SWR2

Medizin Schlafforschung – Deshalb ist guter Schlaf ein Jungbrunnen fürs Gehirn

Wenn wir schlafen, ist unser Gehirn hoch aktiv, es verarbeitet Erlebtes und sortiert Unwichtiges aus, deshalb wachen wir jeden Morgen quasi mit einem neuen Gehirn auf.

SWR2 Wissen SWR2

Psychologie Klarträume – Lernen im Schlaf

Durch die Luft fliegen wie Peter Pan, Bewegungsabläufe trainieren bis zur Perfektion, der Spinne ins Auge sehen. Menschen können "Klarträume" bewusst steuern.

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Regina Burbach