STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,2 MB | MP3)

Janosch Dahmen, Bundestagsabgeordneter und Gesundheitsexperte von Bündnis 90/Die Grünen, kritisiert den Impfstopp für Astrazeneca scharf: „Hier hat Jens Spahn in einem Schnellschuss ein neues Impfdebakel angerichtet, was uns Wochen, Monate zurückwirft und unter Umständen Menschenleben kostet.“ Im SWR2 Tagesgespräch erläutert Dahmen, warum es besser gewesen wäre, sich an der Europäischen Arzneimittelagentur EMA zu orientieren. Außerdem erklärt der studierte Mediziner, wie die Risiken für Hirn-Thrombosen nach einer Impfung im Vergleich zu Alltagsrisiken für die gleiche Todesursache einzuordnen sind, welche Rolle Ärzte bei der Aufklärung spielen können und was jetzt passieren muss, damit das Vertrauen in den Impfstoff von Astrazeneca nicht völlig verloren geht.

STAND
AUTOR/IN