Der Riese der Apenninen, Nachbau des monumentalen Kunstwerkes von Giambologna aus dem 16. Jahrhundert, Park Modo Verde, Landgraaf, Limburg, Niederlande, Europa (Foto: picture-alliance / Reportdienste, imageBROKER | H.-D. Falkenstein)

SWR2 Matinee

Groß im Kommen – Riesen

STAND
MODERATOR/IN

Sonntagsfeuilleton mit Georg Brandl.

Sie werden als Trolle, Oger, Giganten oder Titanen bezeichnet und es gibt sie in allen Kulturen: Riesen. Was sie gemeinsam haben, ist, dass sie fast überall nicht grundlegend böse sind, sondern höchst ambivalente Gestalten. Sie können gefährlich und gewalttätig sein, gelegentlich helfen sie den Menschen aber auch, wie zum Beispiel Deutschlands bekanntester Riese, der "Rübezahl" aus dem Riesengebirge.

Welche Rolle Riesen in Sagen und Märchen spielen, das erfahren wir in dieser Matinee ebenso. Und welche Rolle Riesen im Brauchtum spielen, das sehen wir zum Beispiel beim sogenannten "Samsontragen" im österreichischen Lungau, das seit hunderten Jahren begangen wird und inzwischen zum Weltkulturerbe zählt.

Wir begegnen echten Riesen, wie den (äußersten sanften und gar nicht gefährlichen) deutschen Riesen-Kaninchen. Der Kapitän der Ludwigsburger Riesen erzählt, welche Rolle die Größe beim Basketball spielt und in der SWR2 Zeitmaschine laufen wir zusammen mit dem Ozeanriesen, der legendären "Bremen" im New Yorker Hafen ein.

Außerdem geht es in dieser Matinee um Riesen als Symbole für Superlative: denn irgendwie hat heutzutage alles die Tendenz immer größer zu werden – ob Popcorn-Tüten, Autos oder Fernseher. Und selbstverändlich waschen "weiße Riesen" noch weißer als weiß. Dass es aber auch eine natürliche Grenze des Wachstums gibt, das zeigen uns rote Riesen: denn bläht sich ein Stern erst einmal so auf, dann war es das auch schon fast, dann ist er schon so gut wie verglüht.

GesprächspartnerInnen dieser Sendung sind der Märchenforscher Hans-Jörg Uther, der Basketballer Jonas Wohlfarth-Bottermann und die Soziologin Dana Giesecke.

Redaktion: Monika Kursawe
Musik: Almut Ochsmann

DAS RÄTSEL ZUM HÖREN

Matinee Rätsel

In unserem Rätsel suchen wir den Titel eines Romans.
Wie lautet der gesuchte Titel?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

AUSGEWÄHLTE BEITRÄGE ZUM ANHÖREN

Gespräch Hans-Jörg Uther: Riesen in Mythen und Märchen

Riesen sind in allen Kulturen beliebte Wesen in Märchen und Sagen. Oft sind sie gefährliche Kraftprotze, oft aber auch etwas tumb und leicht zu überlisten. Somit sind sie offenbar ideale Projektionsflächen für überwindbare Ängste.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Dana Giesecke: Über Alltagsriesen und wie wir sie schrumpfen können

Ob Autos, Fernseher oder Essensportionen – gefühlt wird alles immer größer und verbraucht dadurch auch immer mehr Ressourcen. Aber warum ist das so? Und könnte man diese Alltags-Riesen nicht auch wieder etwas "verzwergen"?  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gespräch Jonas Wohlfarth-Bottermann: Mein Leben als Riese

Mit seinen 2,08m Körpergröße, zählt Jonas Wohlfarth-Bottermann auf jeden Fall zu den großen Menschen. Im Basketball ist das sehr von Vorteil – im Leben abseits des Sports hat die Größe jedoch Vor- und Nachteile.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Herr der Berge – der Riese Rübezahl

Im Riesengebirge, in Tschechien oder Polen, da lebt der A-Promi unter den Riesen: der Berggeist Rübezahl. Gesehen wurde er aber schon länger nicht mehr, was evtl. daran liegt, dass er eigentlich keine Lust auf Menschenkontakt hat.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Umzugs-Riesen – vom Samsontragen im Lungau

Die über sechs Meter hohen und über 100kg schweren Samsonfiguren sind ein wesentliches kulturelles Merkmal des Lungau, im Bundeslande Salzburg lautet. In den "Samson-Umzügen" werden sie durch die Straßen getragen.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Größer als ein kleiner Hund – der deutsche Riese

Manche von ihnen sind so schwer wie die Kinder, mit denen sie eigentlich gut spielen könnten, wenn sie nicht so viel Platz einnehmen würden und so schlecht zu schleppen wären: die Kaninchen "deutsche Riesen".  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Gesellschaft Der weiße Riese – wäscht weißer als weiß

Höher, größer, weiter – in der Werbung geht es immer darum, besser zu sein, als die Konkurrenz. Am besten ist es da, wenn man gleich „der Größte" ist – ein Riese! Wie zum Beispiel das Waschmittel der "Weiße Riese".  mehr...

SWR2 Matinee SWR2

Wissen Rote Riesen und das Ende des Wachstums

Der nachweisbar größte Mensch auf Erden war 2,72m groß. Das ist für menschliche Maßstäbe echt riesig, in kosmischen Dimensionen allerdings verschwindend klein. Denn das All besteht aus Superlativen.  mehr...

SWR2 Matinee SWR2