Forum

Glanz und Katastrophe – Müssen wir das alte Rom neu denken?

STAND

Alexander Wasner diskutiert mit
Dr. Alexander Bätz, Althistoriker, Universität Konstanz
Prof. Dr. Alexandra W. Busch, Generaldirektorin des Leibniz-Zentrums für Archäologie, Mainz
Dr. Gabriel Zuchtriegel, Direktor des Archäologischen Parks Pompeji

Audio herunterladen (42 MB | MP3)

Das bürgerliche Recht, die Hälfte unserer Fremdwörter, das Imperium, das in ferner Zukunft bei „Star wars“ zurückschlägt, das Capitol in Washington – keine Zivilisation hat die Gegenwart so geprägt wie die Römische. Aber vielleicht war das alte Rom sogar lehrreicher, als wir bisher vermutet haben.

Schon vor 2000 Jahren gab es soziale Spannungen, brutale Machtkämpfe, Debatten um Queerness, Umweltprobleme, Pandemien.

Was zeigt der neue Blick von Archäologen und Historikern auf das Jahrhundert von Kaiser Augustus, über Nero bis zum Untergang von Pompeji?

Bücher zur Sendung:
Alexander Bätz, Nero -Wahnsinn und Wirklichkeit, Rowohlt 2023, EURO 34.-
Gabriel Zuchtriegel, Vom Zauber des Untergangs - Was Pompeji über uns erzählt, Ullstein 2023, EURO 29.-

STAND
AUTOR/IN
SWR