KulturmedienschauI29.09.2022

Giorgia Melonie und Marine Le Pen: Steht Europa auf böse Mütter?

STAND
AUTOR/IN
Eva Marburg

Audio herunterladen (4,1 MB | MP3)

Die Kulturseiten beschäftigen sich heute mit der Frage, warum in Schweden, Italien und Frankreich die Frauen als Politikerinnen so erfolgreich sind. Ist es die Figur der Mutter, die das Volk umsorgt? Und wer mag es einer Mutter schon verübeln, dass sie ihre eigenen Kinder bevorzugt, so Thea Dorn in der Wochenzeitung ,,Die Zeit", und gegen alles verteidigt, was als äußere Bedro­hung wahrgenommen wird? Ist das Volk so infantilisiert, dass es sich von kümmernden Müttern bemuttern lassen will?

Außerdem wird der 100jährige Geburtstag des Brecht Stücks ,,Trommeln in der Nacht" gewürdigt. Die Neuverfilmung des Kriegsepos ,,Im Westen Nichts Neues" kommt hingegen nicht bei allen Kritikerinnen gut an.

STAND
AUTOR/IN
Eva Marburg