Gespräch

Gelockerte Maskenpflicht an Schulen – Lehrerverband: Es drohen Schließungen

STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,8 MB | MP3)

Der baden-württembergische Philologenverband sieht die Lockerung der Maskenpflicht an den Schulen des Landes äußerst kritisch. Der Landesvorsitzende Ralf Scholl warnt im Gespräch mit SWR2: „Wir haben extrem hohe Inzidenzen bei den 5- bis 14-Jährigen. In vier Kreisen im Land liegen die bei über 350.“ Und er warnt: „Wir können doch nicht riskieren, dass Schulen wieder geschlossen werden müssen.“

Scholl, der Sprecher der Interessenvertreter der Lehrer*Innen an den Gymnasien im Land ist, verweist auf das Beispiel Thüringen, wo vor drei Wochen sowohl die Maskenpflicht als auch die Tests an Schulen wegfielen und die Inzidenzen bei Schülern unter 14 Jahren auf über 1000 gestiegen ist. „So etwas können wir uns nicht leisten“, meint Scholl.

Baden-Württemberg

Das gilt seit heute Neue Corona-Verordnung: Maskenpflicht an Schulen in Baden-Württemberg gelockert

Das Kultusministerium hat eine neue Corona-Verordnung für Schulen in Baden-Württemberg veröffentlicht. Demnach entfällt zum Beispiel die Maskenpflicht am Platz. Eine Übersicht.  mehr...

Das Argument von Kultusministerin Theresa Schopper, dass Masken ein Hindernis beim Lernen seien, erkenne sein Verband an, aber: „Der Präsenzunterricht ist deutlich effektiver – da habe ich auf Dauer mehr davon als wenn man jetzt so tut als sei Normalität wieder herstellbar – das ist sie eben nicht.“

Dass nach wie vor in den Schulen Raumluftfilter fehlen, bezeichnet Scholl als „Schande“. Die Debatte zu deren Nutzen werde seit über einem Jahr geführt. Zwar habe zum Beispiel die Stadt Stuttgart inzwischen einen Beschluss zu deren Anschaffung getroffen. Das sei aber viel zu spät geschehen: „Diese Filter werden im März/April geliefert. Dann nützen sie uns nichts mehr. Da ist dann diese vierte Corona-Welle mit Sicherheit vorbei.“

Ralf Scholl ist Gymnasiallehrer für Physik und Mathematik. Den Philologenverband Baden-Württemberg führt der gebürtige Thüringer als Vorsitzender seit dem Jahr 2018.

Gespräch Keine Luftfilter nirgends: Landeselternsprecher kritisiert Corona-Schutz an Schulen

Eltern, Schülerinnen und Schüler könnten nur hoffen und wünschen, dass Landespolitik und Kommunen für eine bessere Versorgung der Schulen mit Luftfiltern sorgten, sagt der rheinland-pfälzische Landeselternsprecher Rainer Schladweiler in SWR2. Drei deutschlandweite Initiativen übergeben dazu am Dienstag, 21. September 2021, ihre Petitionen mit knapp 110.000 Unterschriften an den bayerischen Kultusminister Michael Piazolo als Vertreter der KMK.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Bildung OECD-Bericht: Schulschließungen wegen Corona sind Grund zur Sorge

Die Corona-Pandemie hat nach einem Bildungsbericht der OECD weltweit im Schnitt zu längeren Schulschließungen geführt als in Deutschland. Die Auswirkungen der Pandemie und der Schulschließungen auf die Bildungsgerechtigkeit seien Grund zur Sorge, erklärte die OECD.
Martin Gramlich im Gespräch mit Anja Braun, SWR Wissenschaftsredaktion  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

Medizin Covid-19 an Schulen: Was bringt der Herbst?

Nach den Sommerferien steigen in einigen Bundesländern die Infektionszahlen an den Schulen, allen voran Nordrhein-Westfalen. Wie sollten sich die Schulen nun vorbereiten? Inwiefern müssen die Regeln für Tests und Quarantäne verändert werden? Das sagen Fachleute anhand aktueller Studien.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW