STAND
INTERVIEW

„Gedenkstätten können Antisemitismus und antidemokratische Haltungen mit einem zweistündigen Besuch nicht heilen", betont Felix Köhler vom Sprecherrat der Landesarbeitsgemeinschaft Gedenkstätten. Damit spricht er sich gegen den Vorschlag der Kultusministerin Susanne Eisenmann aus, die für Schulklassen einen Pflichtbesuch von Gedenkstätten forderte.

Audio herunterladen (5 MB | MP3)

Pflicht träfe Lehrer*innen

Man freue sich über den Besuch jeder Schulklasse und würde diese Besuche auch entsprechend pädagogisch betreuen — allerdings wäre es aktuell bereits so, dass die wenigsten Besuche auf Initiative der Schüler*innen selber stattfänden, erklärt Köhler.

Verpflichtend sei diese Forderung also ohnehin nur für die Lehrerinnen und Lehrer, auf deren Initiative schon jetzt die Besuche in den Gedenkstätten stattfänden. Bei Pflichtbesuchen sieht Köhler das Risiko, dass sich ein Teil der Lehrer*innen dann mit weniger Interesse den Besuchen widme und entsprechend wenig vor- und nachbereite.

Gedenkstätten verfügen nicht über ausreichend Mittel

Außerdem würden zusätzliche Besuche die Kapazitäten vieler Gedenkstätten sprengen, macht Köhler deutlich. Die Arbeit der meisten Gedenkstätten in Baden-Württemberg basierten nämlich auf ehrenamtlichen Initiativen, die jetzt schon überlastet seien.

Erinnerungskultur Holocaust-Gedenken – Wie Jugendliche das Erinnern lernen

Zeitzeugen, die von ihrer Geschichte erzählen könnten, gibt es bald nicht mehr. Doch Gedenkstättenbesuche sind für Schulklassen oft nur öde Pflichtbesuche. Wie vermittelt man Jugendlichen den Holocaust?  mehr...

SWR2 Wissen SWR2

Literarische Orte im Südwesten KZ Osthofen – Literarisches Denkmal von Anna Seghers

„Das siebte Kreuz“ ist der bekannteste Roman der Schriftstellerin Anna Seghers, die im Jahr 1900 in Mainz geboren wurde. Im Buch schildert die Autorin die Flucht von sieben Häftlingen aus einem Konzentrationslager. Als reale Vorlage für dieses Lager diente ihr das KZ Osthofen, das heute eine Gedenkstätte ist.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

STAND
INTERVIEW