STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,7 MB | MP3)

Mit seiner Illustration von Wilhelm Hauffs Märchen „Zwerg Nase” hat sich Friedrich Hechelmann bereits während seines Studiums einen Namen gemacht. Es folgten Bebilderungen von Hans Christian Andersens Märchen, Michael Endes „Momo”, Cornelia Funkes Jugendroman „Geisterritter” und der Bibel. Vor vielen Jahren hat sich der Maler des Phantastischen Realismus ein Atelier in einem ehemaligen Benediktinerkloster eingerichtet und es zu einem Museum und Ausstellungsraum ausgebaut. Anke Sprengern hat den 72-jährigen Buchillustrator in Isny im württembergischen Allgäu besucht.

STAND
AUTOR/IN