Kulturmedienschau

Forderung nach Konsequenzen im Documenta-Skandal | 29.6.2022

STAND
AUTOR/IN
Eva Marburg

Audio herunterladen (4 MB | MP3)

Eine Woche nach dem unverzeihlichen Skandal auf der documenta15, als auf der größten Kunstausstellung Deutschlands ein Wandbild mit antisemitischen Hetzbildern präsentiert wurde, halten die Verantwortlichen noch immer die Füße still. Wer übernimmt denn jetzt die Aufgabe, das Ansehen der documenta zu retten und wirkliche Reformen anzugehen – fragt heute das Feuilleton.

STAND
AUTOR/IN
Eva Marburg