Diskussion

Flucht ins Bündnis – Was bringt die Nord-Erweiterung der NATO?

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (42,7 MB | MP3)

Im Eilverfahren könnten Schweden und Finnland schon bald der NATO beitreten. Die Angst vor dem aggressiven Nachbarn Russland treibt die beiden letzten neutralen Länder Skandinaviens in das westliche Verteidigungsbündnis. Das Beispiel der Ukraine ist Warnung genug. Aber belässt es Putin bei Drohungen, wenn sich die NATO-Grenze zu Russland um fast 1400 Kilometer erweitert? Was können Schweden und Finnland ins Bündnis einbringen? Und wie würde diese Norderweiterung die strategische Lage der NATO gegenüber Russland verändern? Matthias Heger diskutiert mit Dr. Tobias Etzold - Technisch-Naturwissenschaftliche Universität Norwegens, Trondheim, Dr. Christian Mölling - Forschungsdirektor Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Prof. Dr. Johannes Varwick - Politikwissenschaftler, Universität Halle-Wittenberg

STAND
AUTOR/IN