STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,1 MB | MP3)

Die FDP hält den geplanten Impfgipfel zwischen Bund und Ländern für längst überfällig. Endlich würde der Schutz besonders gefährdeter Gruppen vorangetrieben, sagte Wissing im SWR Tagesgespräch. Die FDP habe das schon im Sommer gefordert. In Bezug auf Lieferengpässe beim Impfstoff sagte Wissing, die Bundesregierung habe die Impfstoff-Beschaffung seinerzeit an die EU-Kommission abgegeben, ohne sich weiter darum zu kümmern. „Das Entscheidende, nämlich die Impfstoffbeschaffung war eine der größten Nachlässigkeiten der Bundesregierung. Das ist ein unverzeihlicher politischer Fehler“, so Wissing. Der Impfgipfel findet am Montag statt - teilnehmen werden Bund- und Ländervertreter sowie die Pharmaindustrie.

Gespräch Corona-Impfstoff als öffentliches Gut: Pandemiebekämpfung erfordert Politik der Solidarität

„Es wäre die logische Konsequenz, wenn man es ernst meint, Gesundheit als Menschenrecht zu verstehen", sagt Anne Jung, Politikwissenschaftlerin bei medico international zur Entwicklung globaler und gerechter Strategien bei der weltweiten Impfstoff-Verteilung und -Herstellung in der Corona-Krise.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
INTERVIEW