Gespräch

„Pro Familia“ – 70 Jahre Beratung zu Verhütung, Familienplanung und Sexualität

STAND
AUTOR/IN
Martin Gramlich

Audio herunterladen (6,4 MB | MP3)

Da es nach dem 2. Weltkrieg in Deutschland viele ungewollte Schwangerschaften gab, gründeten Ärztinnen 1952 den Beratungsverbund „Pro Familia“, um über Verhütung, Familienplanung und Sexualität zu aufzuklären. Heute drehe sich die Hälfte aller Beratungsgespräche um Schwangerschaftsabbrüche, so die Bundesvorsitzende Monika Bördling in SWR2: „Wir haben 200 Beratungsstellen, vier medizinische Zentren, in denen auch Schwangerschaftsabbrüche gemacht werden und 295.000 Ratsuchende im Jahr“.

Schwangerschaft und Abtreibung

Schwangerschaft Kommentar: Werbeverbot für Abtreibungen gekippt – höchste Zeit!

Der Bundestag hat der Abschaffung des Werbeverbots für Abtreibungen zugestimmt. Der Paragraf 219a hat bislang dazu geführt, dass Ärzt*innen strafrechtlich verfolgt werden konnten, wenn sie Informationen über Schwangerschaftsabbrüche veröffentlicht hatten. Die Streichung von §219a war überfällig.

SWR2 Impuls SWR2

Gespräch US-Gericht kippt Abtreibungsrecht: ,,Man kann nicht genug betonen, wie extrem die Entscheidung ist”

Amerikanistin und Historikerin Annika Brockschmidt sieht im Fall “Roe versus Wade”, das bundesweit eingeführte Recht auf Schwangerschaftsabbruch zu kippen, den Beginn einer weiteren Spaltung der US-Gesellschaft. Nun könnten weitere Rechte fallen zu Verhütungsmittel, Anti-Sodomie und die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe.

SWR2 Kultur aktuell SWR2

Leben Teil des Lebens - Der Schwangerschaftsabbruch

Über einen Schwangerschaftsabbruch zu sprechen, fällt vielen Frauen schwer. Da ist Scham, Wut, Schmerz. Zwei waren bereit zu erzählen, was die Entscheidung für sie bedeutet. Von Ina Strelow

SWR2 Leben SWR2

Sex – Reihe in SWR2 Wissen

Gesellschaft Sex und das erste Mal – Pornos, Peinlichkeit und Masturbation (1/4)

Sex ist überall: im Internet, in Pornos. Doch die gezeigte Vielfalt macht es Jugendlichen nicht leichter, ihre sexuelle Identität zu entwickeln. Gute Aufklärung kann helfen. Und die nimmt zu.

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Sex und Grenzen – Dominanz, Drogen und Voyeurismus (3/4)

Sex hat eine irrationale, unvernünftige Seite. Was wir mögen, hängt oft tief vergraben mit unserer Kindheit zusammen. Manche überschreiten deshalb Grenzen, suchen Rausch, Schmerz, Dominanz.

SWR2 Wissen SWR2

Gesellschaft Guter Sex und Lustlosigkeit – Was ist normal? (4/4)

Schlechten Sex zu haben ist keine Kunst. Sex wird besser, wenn man nicht nur sich, sondern auch den Partner oder die Partnerin spürt. Guter Sex fängt mit Kommunikation an. Auch nonverbaler.

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte der Liebe – SWR2 Wissen

Geschichte der Liebe (1/3) Liebe bei den alten Griechen und Römern

In der Antike wurden Ehen meist arrangiert. Sex und Leidenschaft fanden zumindest Männer jenseits der Familie. Gab es also schon Romantik, wie wir sie am Valentinstag inszenieren? (SWR 2021/2022)

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte der Liebe (2/3) Höfische Liebe im Mittelalter und die Erfindung der Romantik

„Dû bist mîn, ich bin dîn“ – Minnesänger beschworen große Gefühle. Dabei klafften Liebesideal und Realität im Mittelalter weit auseinander. Wie kam es zum Siegeszug der Romantik?

SWR2 Wissen SWR2

Geschichte der Liebe (3/3) Romantische Liebe von den 68ern bis zum Online-Dating

Die 1968er stellen Kleinfamilie und Ehe gehörig infrage. Heute gibt es die Ehe für alle, Polyamorie und Co-Parenting. Wieso hat sich die romantische Liebe so drastisch verändert?

SWR2 Wissen SWR2

STAND
AUTOR/IN
Martin Gramlich