Wissenschaft und Politik in der Pandemie

Corona und Kommunikation: „Es gibt ein grundlegendes Missverständnis“

STAND
INTERVIEW
Frauke Oppermann

Audio herunterladen (6,7 MB | MP3)

„In der Corona-Pandemie haben wir sehr viel darüber lernen können, wie man die Krisenkommunikation verbessern kann“, sagt Christoph Neuberger. Der Professor für Publizistik und Kommunikationswissenschaft an der Freien Universität Berlin spricht auf dem Forum „Drei Jahre Corona – Lektionen für die Zukunft“ über die Rolle der Kommunikation in der Pandemie.

„Wir haben uns in der Pandemie erst mühsam erarbeiten müssen, dass es in der Wissenschaft ganz normal ist, keine ersten Gewissheiten zu haben“. Kritik und Korrektur seien der Normalfall. „Es gibt ein grundlegendes Missverständnis“, glaubt Neuberger, „wie Wissenschaft funktioniert im Vergleich zur Politik“.

In der Politik sei es so, dass Meinungsvielfalt gewünscht sei und sich Dinge erst im Diskurs klären. In der Wissenschaft dagegen wäre es wünschenswert, dass nur der Forschungsstand repräsentiert wird. Im Gespräch bei SWR2 erläutert Christoph Neuberger, wo die Corona-Kommunikation versagt hat.

Mehr zum Thema Covid-19

Porträt Lothar Wieler – Gesicht und Mahner in der Corona-Pandemie

Coronavirus, Inzidenzen, Schutzmaßnahmen: Das zu erklären, war in den vergangenen drei Corona-Jahren der Alltag von RKI-Chef Lothar Wieler. Zum 1. April hört er beim Robert-Koch-Institut auf. Wir blicken auf die Karriere des Veterinärmediziners.

SWR2 Impuls SWR2

Forum Drei Jahre Corona – Wann endet die Pandemie?

Claus Heinrich diskutiert mit
Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Soziologin, Präsidentin Wissenschaftszentrum Berlin
Dr. Christina Berndt, Wissenschaftsredakteurin, Süddeutsche Zeitung
Dr. Klaus Stöhr, Epidemiologe und Virologe, München

SWR2 Forum SWR2

Forum Schöne neue Arbeitswelt – Wie verändert Corona Führung und Teamgeist?

Doris Maull diskutiert mit
Dr. Josephine Hofmann, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Leitung Forschungsbereich Zusammenarbeit und Führung, Stuttgart
Dr. Christian Schmeichel, Chief Future of Work Officer, SAP
Prof. Dr. Laura Venz, Arbeits- und Organisationspsychologin, Leuphana Uni-Lüneburg

SWR2 Forum SWR2

STAND
INTERVIEW
Frauke Oppermann