Gesellschaft

„Erkundet das Fremde. Zerstört es nicht."– 500. Todestag des Humanisten Johannes Reuchlin

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

Johannes Reuchlin war Philosoph, Diplomat und Jurist und sein Einsatz für den religiösen und kulturellen Dialog, für mehr Offenheit und Toleranz gilt als wegweisend.

Besonderen Mut erwies Johannes Reuchlin als er 1510 aufgefordert wurde, für Kaiser Maximilian ein Gutachten zu erstellen, ob die jüdischen Bücher im Land eingesammelt und verbrannt werden sollten. Johannes Reuchlin war der einzige Gutachter, der sich damals dagegen aussprach und deswegen als Ketzer angeklagt wurde.

Am 30. Juni 1522 starb Johannes Reuchlin. In seiner Geburtsstadt Pforzheim und an vielen weiteren seiner Wirkungsstätten wird aus diesem Anlass das ganze Jahr an den großen Humanisten erinnert.

STAND
AUTOR/IN
Marie-Dominique Wetzel