Tagesgespräch

Entwicklungspolitik-Expertin Hornidge: Wir brauchen eine globale Allianz für Ernährungssicherung

STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (5,6 MB | MP3)

In Berlin arbeitet ab heute der Think7-Gipfel an Handlungsempfehlungen für die G7. Unter der Co-Leitung des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik (DIE) sollen Antworten auf die globalen Krisen gefunden werden. DIE-Direktorin Anna-Katharina Hornidge warnt im SWR Tagesgespräch davor, dass sich die Krisen gegenseitig verschlimmern: Die wegen des Ukraine-Kriegs bevorstehende Ernährungskrise träfe auf ärmere Staaten, die noch an den Folgen der Corona-Pandemie litten. In diesem Zusammenhang lobt sie die Bemühungen der G7-Staaten, eine globalen Allianz für Ernährungssicherung zu gründen: “Ich denke, das ist eine starke und sehr wichtige Initiative, um der Hungerkrise möglichst effizient entgegenzuwirken”, so Hornidge.

STAND
AUTOR/IN