SWR2 Tandem

Eine besondere Art der Freiheit – Elisabeth Cheauré erforscht die Muße

STAND
MODERATOR/IN
Bernd Lechler
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh

Audio herunterladen (35,4 MB | MP3)

Beinahe zehn Jahre lang wurde an der Universität Freiburg die Muße erforscht. Prof. Elisabeth Cheauré hat das Projekt teils geleitet, teils mit eigenen Forschungen in der Slavistik ergänzt. Etwa zum Thema Frauen und Muße in der russischen Kulturgeschichte des 19. Jahrhunderts oder Muße in der frühen Sowjetunion. Mit der Erkenntnis, dass der so angenehm anmutende Zeitvertreib durchaus politischen Sprengstoff birgt. Denn, wer kann sie sich leisten und wem steht sie zu? Wie überhaupt gelingt Muße? Ein Streifzug oder besser gesagt Flanieren durch Geschichte und Realität eines Begriffs - und durch das neu eröffnete Baden-Badener Muße-Literaturmuseum, das Elisabeth Cheauré mit kuratiert hat.

Musiktitel

Fall in a daydream
Louis Philippe & The Night Mail
CD: Thunderclouds

Geist
Shannon Lay
CD: Geist

The good life
Thomas Dutronc feat. Jeff Goldblum
CD: Frenchy

Für einen
Dota mit Max Prosa
CD: Kaléko

Y bywyd llonydd
Carwyn Ellis & Rio 18 With The Bbc National Orchestra Of Wales
CD: Yn rio

STAND
MODERATOR/IN
Bernd Lechler
REDAKTEUR/IN
Nadja Odeh