STAND
INTERVIEW

Audio herunterladen (5,4 MB | MP3)

Die Verbreitung von Viren ist für den Afrikawissenschaftler Prof. Jürgen Zimmerer von der Universität Hamburg keineswegs ein aktuelles Phänomen.

Vielmehr sei schon die europäische Expansion nach Süd- und Nordamerika vor 600 Jahren von Viren begleitet gewesen, betonte Zimmerer in der Sendung SWR2 am Morgen.

„Das Virus ist immer schon bei der Globalisierung dabei und es ist ein Trugschluss zu meinen, weil man jetzt die Konsequenzen von Krankheitserregern merkt, würde die Globalisierung plötzlich stoppen“. Das Gegenteil sei der Fall.

„Was wir erleben werden, ist nicht, dass die Globalisierung gestoppt wird“. Das sei auch gar nicht möglich, weil unser gesamtes wirtschaftliches und soziales System seit Jahrhunderten auf Globalisierung gepohlt sei.

Zu erwarten sei vielmehr, weil Europa und die USA sehr schlecht auf die Krise reagierten, eine Schwerpunktverschiebung der Globalisierung nach Asien.

Jürgen Zimmerer ist Professor für die Geschichte Afrikas an der Universität Hamburg.

Gespräch Nach der Wirtschaftskrise droht die Gesundheitskrise: Afrika in der Coronakrise

Auf dem afrikanischen Kontinent werde es zuerst zu einer Wirtschaftskrise kommen, befürchtet der Wirtschaftswissenschaftler Robert Kappel in SWR2 am Morgen. Darauf folge dann die Gesundheitskrise.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

Gespräch Brutaler Kapitalismus vs. Ureinwohner*innen: Milo Rau inszeniert „Antigone“ in Brasilien

Der international bekannte Theatermacher Milo Rau erarbeitete gerade sein neues Projekt "Antigone" in Brasilien, als die Corona-Krise einbrach und er die Proben bis in den November verschieben musste. Im Gespräch mit SWR2 erzählt der Regisseur, von der dramatischen Situation indigener Völker in Brasilien, die dem nationalistischen Präsidenten Bolsonaro ein Dorn im Auge seien.  mehr...

SWR2 Journal am Mittag SWR2

Medizin Coronavirus: Amerikanische Ureinwohner sind besonders gefährdet

Weit entfernte Krankenhäuser, zu wenig Ärzte, schlechte Ausstattung, viele Vorerkrankungen: Nordamerikanische Ureinwohner sind in Zeiten der Pandemie besonders gefährdet.  mehr...

SWR2 Impuls SWR2

STAND
INTERVIEW