Forum

Disco, Punk und Glamrock – Wie die Siebziger den Pop revolutionierten

STAND

Bernd Lechler diskutiert mit
Jens Balzer, Buchautor und Musikkritiker für Die Zeit und Deutschlandradio
Andreas Borcholte, Musikredakteur und Kolumnist beim Spiegel
Birgit Fuß, langjährige Redakteurin der deutschen Ausgabe des Rolling Stone

Audio herunterladen (42,4 MB | MP3)

In den 70er-Jahren explodierte die populäre Musik geradezu. Stars und Pioniere von David Bowie bis Pink Floyd, Stevie Wonder bis Bob Marley, Fleetwood Mac bis Black Sabbath und Can erfanden oder vollendeten schillernden Glam- und ätherischen Progrock, komplexen Soul und klassischen Reggae, eleganten Westcoast-Pop, finsteren Heavy Metal und hypnotischen Krautrock.

Was war das für eine Zeit, die diese Goldene Ära ermöglichte? Und was ist davon übriggeblieben?

Buch zur Sendung:
Jens Balzer, Das entfesselte Jahrzehnt. Sound und Geist der 70er, Rowohlt Verlag, 2019, EUR 26,00

Diskussion Pop-Rebell vom anderen Stern – Warum David Bowie bis heute fasziniert

Seine Alben werden neu aufgelegt, neue Bücher über ihn geschrieben, und nach wie vor beziehen sich junge Bands und Künstler auf seine Musik und sein Auftreten: David Bowie ist als Songwriter wie als queere Ikone auch posthum erstaunlich präsent. Worin besteht seine Wirkung? Und wie wurde Bowie zur überlebensgroßen Figur? Bernd Lechler diskutiert mit Andreas Borcholte – Journalist, Christine Heidemann – Kuratorin, Andrian Kreye - Journalist und Autor  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Erklär mir Pop „White Punks on Dope” von The Tubes

Der Titel wurde 1975 auf dem Debütalbum der Band veröffentlicht. „The Tubes” stammen aus San Franzisco und verstanden sich mit ihrer Mischung aus Rockband, Tanztheater und Comedyshow als als Parodie auf den Glamrock-Hype der 70er Jahre. So schlüpfte der Sänger Fee Waybill bei seinen Bühnenshows immer wieder in extravagante Kostüme und Rollen. Er spielte beispielweise einen drogensüchtigen Rockstar, der mit wilder Mähne, Glitzeranzug und einem halben Meter hohen Plateauschuhen auf die Bühne kam. Der Titel „White Punks on Dope” wurde von zahlreichen Bands aufgegriffen. In Deutschland war es Nina Hagen, die den Song in ihrem „TV-Glotzer” coverte.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Musikstunde Freddie Mercury und Montserrat Caballé – Eine ungewöhnliche Freundschaft

Mitte der 1980er-Jahre kommt es zu einem Gipfeltreffen zweier einzigartiger Künstlerpersönlichkeiten. Ihr gemeinsames Album "Barcelona" wird ein großer Erfolg. Was verband diese beiden so unterschiedlichen Künstler, wie lernten sie sich kennen und wie arbeiteten sie auf musikalischer Ebene zusammen? Was mochten sie aneinander? Die Sendung verspricht überraschende Einblicke in das Verhältnis der beiden Superstars.  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR