STAND
INTERVIEW

Eigentlich wäre CSU-Chef Söder der bessere Kanzlerkandidat für die Union, aber am Ende werde Armin Laschet aufs Schild gehoben werden,  meint Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke im Gespräch mit SWR2: „Es spricht vieles dafür, dass sich Vorstand und Präsidium hinter Laschet stellen.

Audio herunterladen (3,9 MB | MP3)

„Söder hat das ganze Jahr auf die Kandidatur hingearbeitet“

Dabei sei es für die Union durchaus ein Risiko, Söder ins Abseits zu stellen: „Söder hat das ganze Jahr auf die Kandidatur hingearbeitet“. Es sei fraglich, ob dieser sich wirklich mit voller Kraft für Laschet einsetze.“ Zudem liege Laschet in den Umfragen weit hinten.

Laschets großes Glück sei es, dass keiner der Granden der Partei sich bisher gegen ihn gestellt habe. Vor allem der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier habe ihn immer gestützt. Das Argument bei den Beratungen der Unions-Spitze laute deshalb vermutlich: „Wir müssen aufpassen, dass wir uns nicht selbst demontieren“.

16 Jahre an der Macht haben die CDU „völlig entkernt“

Das eigentliche Problem der CDU in den kommenden Monaten sieht von Lucke jedoch in ihrer programmatischen Leere. 16 Jahre an der Macht hätten die Partei „völlig entkernt. Alle Versuche, der Partei ein neues Profil zu verschaffen, die sind gescheitert“.

Albrecht von Lucke hat Politologie und Jura studiert; seit 2003 arbeitet er als Redakteur bei der Monatszeitschrift „Blätter für Deutsche und Internationale Politik“, die ihren Sitz in Berlin hat.

Rückblende ins Jahr 2002 im Archivradio:

Audio herunterladen (3,1 MB | MP3)

K-Frage der Union Alles weiter offen

Das Rennen um die Kanzlerkandidatur der Union geht weiter: CSU-Chef Söder zeigte sich von dem Votum der CDU-Spitzengremien für seinen Mitbewerber Laschet unbeeindruckt. Seine eige…  mehr...

Kanzlerkandidat der Union CDU-Präsidium für Laschet

CDU-Chef Laschet möchte Kanzlerkandidat werden. Nun erhält er Unterstützung: Das CDU-Präsidium stellte sich mit breiter Mehrheit hinter ihn. Für CSU-Chef Söder dürfte es schwer we…  mehr...

Aktuell Markus Söder und Armin Laschet wollen Kanzlerkandidat der Union werden

Petra Weinberger  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Forum Die wankende Volkspartei - Wer steuert die Union aus der Krise?

Claus Heinrich diskutiert mit
Ralph Bollmann, Redakteur der F.A.S.
Tina Hildebrandt, Chefreporterin, Die Zeit
Prof. Dr. Andreas Rödder, Historiker, Universität Mainz  mehr...

SWR2 Forum SWR2

Aktuell Zukunft der CDU: Laschet will es besser machen

Mirjam Meinhardt  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

Gespräch Laschet gegen Merkel in der Lockdown-Frage? Corona-Politik spaltet die CDU

„Das hat Dimensionen eines halb ausgesprochenen Machtkonflikts“, sagt Politikwissenschaftler Everhard Holtmann zur Spaltung der CDU in der Frage der Corona-Politik. Die Spaltung setzt sich auch auf der Ebene zwischen Bund und Ländern fort. Besonders für Armin Laschet sei die Situation verzwickt, so Holtmann: Er laufe in das Risiko entweder in der Lockdown-Frage einen Rückzieher zu machen oder sich offen gegen die Bundeskanzlerin zu stellen.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

STAND
INTERVIEW