STAND
AUTOR/IN

Audio herunterladen (3,2 MB | MP3)

Es gibt viele Parallelen zwischen der Spanischen Grippe vor 100 Jahren und der Corona-Pandemie heute. Das fand Johanna Hilbrandt vom Deutschen Tagebucharchiv Emmendingen heraus. Insgesamt war der Blick auf die Epidemie aber angesichts des Krieges fatalistischer als heute.

So las las sie in alten Tagebuchaufzeichnungen besipielsweise vom Lockdown und Hygienemaßnahmen in Australien, die den Kontinent vor vielen Toten bewahrte.
In West-Samoa starb ein Fünftel der Einheimischen, weil die weißen Kolonialherren effektive Hilfe verweigerten. Und in Deutschland mussten Abiturienten lange auf ihre Prüfungen warten.

Archivradio Umgang mit Corona – Aus früheren Pandemien gelernt?

Spanische Grippe, Asiatische Grippe, SARS: Historische Tonaufnahmen zeigen, wie die Gesellschaft mit solchen Situationen umging. Was haben wir daraus gelernt? Christoph König im Gespräch mit Gábor Paál  mehr...

STAND
AUTOR/IN