Leben

Die Sound-Archäologen – Unbekanntes aus Nordafrika vom Berliner Label Habibi Funk

STAND
AUTOR/IN
Vanessa Wohlrath

Audio herunterladen (22 MB | MP3)

Jannis Stürtz reist regelmäßig nach Nordafrika und in den Nahen Osten. Dort stöbert er auf Flohmärkten und in Tonstudios nach Musik-Kassetten und Tonbändern mit alten Aufnahmen von meist völlig unbekannten Musikerinnen und Musikern. Die besten Funde veröffentlicht er in seinem Berliner Label "Habibi Funk". Wer Ethno-Trommeln erwartet, liegt falsch. Stattdessen findet man französische Chansons auf Arabisch, funkige Grooves und jede Menge skurrile Geschichten. Was erlebt Jannis Stürtz auf seinen Reisen? Und warum ist 50 Jahre alte Musik aus Marokko oder dem Oman so faszinierend?


(Musikfeature aus der Reihe Das Thema Pop, SWR 2021)

SWR2 Leben Musik als Helfer in der Not – Hören und machen als Selbsttherapie

Die Musikerin Nandi Rose Plunkett alias Half Waif wächst in ihrer Familie umgeben von Suchtproblemen und Depressionen auf. Immer wieder wählt sie die Musik als Rückzugsort, um in schwierigen Zeiten Halt zu finden. Auch auf ihrem neuen Album verarbeitet sie etwa die schlimmen Folgen der Alzheimer Erkrankung ihrer Tante. Kann Musik uns bei Schicksalsschlägen helfen? Worin liegt der Unterschied zwischen dem Musikmachen und Musikhören? Und wo sind die Grenzen der Selbsttherapie mit Musik? Jakob taucht mit euch ab in „Das Thema Pop“.Von Jakob Bauer  mehr...

SWR2 Leben SWR2

Leben Herkunft spielt keine Rolle – Postmigrantische Musik

Die Musikerinnen Jamila und Derya leben in zweiter und dritter Generation in Deutschland. Beide verarbeiten in ihren aktuellen Songs sowohl die Migrationserfahrungen ihrer Eltern und Großeltern als auch ihre eigene Identität. Wie setzen sie sich mit ihrer Herkunft auseinander? Was ärgert sie an Darstellungen in den Medien? Und was ist Postmigrantische Musik? Vanessa taucht mit euch ab in „Das Thema Pop“. (SWR 2021)  mehr...

SWR2 Leben SWR2

SWR2 Leben American Albtraum – Musiker John Grant

Der „American Dream“ ist John Grant aus Michigan seit frühester Kindheit eingeimpft worden. Und hat ihn fast zerstört. Heute stellt er fest: „Man muss auf bestimmte Art und Weise an diesem Spiel teilnehmen. Und das ist ein Alptraum und führt zu Depressionen und Süchten.“ Dass eben gerade nicht alle die gleichen Chancen haben, dass er als schwuler Mann in einer teilweise homophoben Gesellschaft lebte und wie er gelernt hat, damit klarzukommen - darüber singt John Grant auf seinem neuen Album „Boy From Michigan“.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

SWR2 Leben Kann Musik das Klima retten? – Ein Versuch von Dota

Können wir den Klimawandel noch stoppen? Und kann Musik uns dabei helfen? Das neue Album der Berliner Band Dota versucht genau das – und gibt unbequeme Antworten. Außerdem klären wir, warum „Karl der Käfer“ seiner Zeit voraus war und wie der passende Soundtrack für Fridays for Future klingen könnte. Vanessa taucht mit euch ab in „Das Thema Pop“.  mehr...

SWR2 Leben SWR2

STAND
AUTOR/IN
Vanessa Wohlrath