Die seelischen Folgen der Flutkatastrophe an der Ahr

STAND
AUTOR/IN
Lang, Michael

Audio herunterladen (23,8 MB | MP3)

Nach der Flutkatastrophe kehrt im Ahrtal nur langsam wieder die Normalität zurück. Mehr als 130 Menschen kamen ums Leben, noch immer sind viele Häuser, Kirchen, Kindergärten, Straßen und Brücken zerstört und nur zum Teil instandgesetzt. Viele Betroffene sind dabei ihr Zuhause wiederaufzubauen. Aber ein Jahr nach der Katastrophe kehren bei ihnen die schrecklichen Bilder aus der Flutnacht zurück. Tausende Menschen im Ahrtal leiden nach Schätzungen von Psychologen unter einem Trauma und den daraus folgenden posttraumatischen Belastungsstörungen. Inzwischen gibt es für sie viele Hilfsangebote.

STAND
AUTOR/IN
Lang, Michael