SWR2 Tandem

Auf der Suche nach Lichtblicken – die Liedermacherin Christina Lux

STAND
MODERATOR/IN
Frauke Oppenberg
REDAKTEUR/IN
Fabian Elsäßer

Audio herunterladen (32,1 MB | MP3)

Christina Lux, aufgewachsen in Karlsruhe, inzwischen ansässig in Köln, ist seit gut 25 Jahren als Profi-Musikerin aktiv. Lange Zeit sang sie auf Englisch, 2018 wechselte sie zu ihrer Muttersprache. Unabhängig von der Sprache vermittelt ihre Musik stets etwas Beruhigendes, Tröstendes.

Die Pandemie und die darauffolgenden gesellschaftlichen Verwerfungen empfand die Künstlerin als belastend: das sei schon eine wahnsinnige Zeit. Doch gerade deshalb ist es ihr so wichtig, weiter „Lichtblicke“ im Leben zu finden. Und so nannte sie auch ihr zehntes Album, das im November 2021 erschienen ist.

Musiktitel

Haus
Christina Lux
CD: LICHTBLICKE

Wie tief
Christina Lux
CD: LICHTBLICKE

Ins Licht
Christina Lux
CD: LICHTBLICKE

Flieger aus Papier
Christina Lux
CD: LICHTBLICKE

No moon at all
Roger Cicero
CD: The Roger Cicero Jazz Experience

STAND
MODERATOR/IN
Frauke Oppenberg
REDAKTEUR/IN
Fabian Elsäßer