STAND
AUTOR/IN

In wenigen Tagen, am 20. Januar, wird Kamala Harris zusammen mit Joe Biden offiziell in ihr Amt als Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten eingeführt. Wir dürfen gespannt sein, ob sie wieder mit ihrer Kleidung ein politisches Zeichen setzen wird - so wie bei der Verkündigung des Wahlsiegs, als ihr weißer Anzug viral ging. Schwarz, Pink, Weiß - die Erfolgsfarben von Kamala Harris sind ihr Dresscode der Hoffnung.

Audio herunterladen (3,8 MB | MP3)

„Jung, begabt und schwarz“

„Young, Gifted and Black“ und die starke Stimme von Aretha Franklin - das war der Kindheitssoundtrack von Kamala Harris. Im Wohnzimmer legte ihre indisch-stämmige Mutter immer wieder diese Single auf den Plattenspieler: Empowerment pur für die beiden Töchter.

„Jung begabt und schwarz“- der Song war auch eine Art Staatsbürgerkunde für POCs, für People Of Color, eine Verpflichtung auf die Gesellschaft, schreibt Kamala Harris viele Jahre und Erfolgsstufen später in ihrem 2019 erschienenen amerikanischen Erinnerungsbuch.

Kamala Harris auf dem Cover der Vogue (Foto: dpa Bildfunk, dpa/Vogue/AP | Tyler Mitchell)
Kamala Harris, gewählte Vizepräsidentin der USA, ist auf dem Cover der Februar-Ausgabe 2021 der Modezeitschrift Vogue. dpa/Vogue/AP | Tyler Mitchell

Schwarz ist eine der Farben von Kamala Harris: Schwarz als Hautfarbe, Schwarz als Dresscode der zielstrebigen Juristin. Ihre steilen Karriereetappen: Staatsanwältin, Senatorin und schließlich amerikanische Vizepräsidentin.

Ob vor Gericht, beim Gedenken an die Opfer von 9/11 oder am letzten Wochenende des Wahlkampfs in Detroit: Harris kam stets in Schwarz, und zu jedem dieser Auftritte trug die Senatorin aus Kalifornien ein Dreigestirn aus Hosenanzug, T-Shirt und Perlenkette, präzisiert eine Tageszeitung.

Die Farbe Weiß

Und dann folgte die Sensation. Kamala Harris wird als erste Frau Vizepräsidentin der USA. Sie gibt ihrem Land die Hoffnung und den amerikanischen Traum zurück („While I may be the first woman in this office, I will not be the last."). Und sie trägt Weiß!

Der helle Hosenanzug wurde sofort von der Weltöffentlichkeit bemerkt und gedeutet als Verneigung vor den Suffragetten, den Frauenrechtlerinnen der ersten Stunde. Denn diese trugen Weiß als Erkennungszeichen. Für Kamala Harris ist Weiß aber auch die Farbe der moralischen Reinheit ihres politischen Anliegens.

Nach so vielen Jahren der gesellschaftlichen Spaltung soll Weiß auch ein Zeichen der Versöhnung sein, ein Friedenszeichen, gesendet an die Träger der knallroten „Make America Great Again“-Kappe.

Audio herunterladen (3,4 MB | MP3)

Die Farbe Pink

Pink war übrigens die Vorstufe von Kamala Harris’ Triumphfarbe Weiß, denn Pink war die Wahlkampffarbe. Dort, wo direkte Wahlwerbung, wo politische Slogans, Sprüche oder Symbole verboten waren, in der Nähe der Wahllokale etwa, trugen Harris-Unterstützerinnen das unverdächtige, aber deutliche Pink.

Rosario Dawson zeigt sich auf Instagram in Pink: "Model Voters! Ambition Suits You! Let your vote ring loud and proud. We need you. You got this. Because you are a Superwoman, Superhero Superstar with Superpower. Together we are a Supermajority"

Das klare Signal: Frauenpower 2020, Geschlechtergerechtigkeit jetzt! Prominente wie die Schauspielerin Rosario Dawson und betuchte Frauen zeigen sich auf der Straße und in ihren Social Media Accounts sogar in einer Art Uniform in Pink.

Mode und Politik Dresscode der Hoffnung - Kamala Harris' Siegesrede und die politische Farbe Weiß

Politik drückt sich immer auch durch Mode aus. Deswegen sorgt der Auftritt der designierten US-Vizepräsidentin Kamala Harris im weißen Zweiteiler weltweit für Aufsehen. Weiß ist die Farbe der Suffragetten, die vor 100 Jahren das Frauenwahlrecht erkämpften. Und Anfang Februar, als Präsident Trump seine Rede zur Lage der Nation hielt, hatten sich im Kongress die weiblichen Abgeordneten der Demokratischen Partei verabredet, weiß zu tragen - ein Zeichen der Solidarität und des Protests.  mehr...

SWR2 am Samstagnachmittag SWR2

Gespräch Jagoda Marinić über die designierte US-Vizepräsidentin Kamala Harris: Gänsehautmomente für alle Frauen

Die Wahl von Kamala Harris zur US-Vizepräsidentin sei eine „Rückkehr zum amerikanischen Traum“ meint die Publizistin Jagoda Marinić im Gespräch mit SWR2. Die Leiterin des Interkulturellen Zentrums Heidelberg berichtet von „Gänsehaut-Momenten“, die sie empfand, als sie die Nachricht von der Mehrheit für das Team Biden-Harris bei den US-Wahlen erfuhr.  mehr...

SWR2 am Morgen SWR2

„Respektlos“ und „amtsunwürdig“ Kamala Harris auf Vogue-Cover: Deshalb gibt es so viel Kritik an dem Foto

Kurz vor ihrem Amtsantritt wurde das Vogue-Cover mit Kamala Harris veröffentlicht. Doch das Foto sorgt für große Aufregung und Unzufriedenheit – wohl auch bei der US-Vizepräsidentin selbst.  mehr...

Hoffnungsträgerin vieler Amerikaner Erste Frau und erste Schwarze als US-Vizepräsidentin - Kamala Harris

Kamala Harris hat schon jetzt Geschichte geschrieben. Als Kind von Einwanderern hat sie es bis zur Anwärterin in das Amt als amerikanische Vize-Präsidentin geschafft. Zudem als erste Frau. Doch Harris war schon oft die Erste.  mehr...

STAND
AUTOR/IN