Forum

Die Karawane zieht weiter – Was bleibt vom Karneval?

STAND

Matthias Heger diskutiert mit
Prof. Dr. Tilman Allert, Soziologe, Universität Frankfurt
Prof. Dr. Werner Mezger, Volkskundler, Universität Freiburg
Roland Wehrle, Präsident der Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte e.V.

Audio herunterladen (42,5 MB | MP3)

Karneval in der Pandemie, das ist ein schwieriges Thema: Vor zwei Jahren wurde der Ort Heinsberg zum ersten Corona-Hotspot Deutschlands - nach einer Karnevalsfeier. Seitdem gilt das närrische Treiben als Inkarnation der Verantwortungslosigkeit, werden Umzüge und Sitzungen größtenteils abgesagt, auch in diesem Jahr. Der Bürger in der Pandemie ist ein Mensch ohne Masse - aber wie lange noch? Kommt die Ausgelassenheit zurück? Was bleibt vom Karneval, wie wir ihn kennen?

Leben Loss mer singe - Lieder lernen für den Karneval

Wer im Karneval die Texte kennt, feiert mit mehr Spaß. Das Team von Loss mer singe zieht mit Refrain Zetteln nicht nur durch Kölner Kneipen und die Jecken erleben: Gemeinsam singen kann mehr als Grölen sein. Von Uta Vorbrodt    mehr...

SWR2 Leben SWR2

Musikstunde Karneval in der Musik – „Carpe Diem“ und „Memento Mori“ (1–5)

Schon immer dienen Karneval und Fasching als inszenierte Gegenwelten zur darauffolgenden Fastenzeit. Absichtlich verstoßen Gesänge und Tänze gegen die gutbürgerliche Norm, sind Ausdruck einer närrischen Spielfreude und feiern ungeniert das Leben.
Doch nicht alles ist Friede-Freude-Eierkuchen. „Carpe Diem“ und „Memento Mori“ stehen sich im Karneval ebenbürtig gegenüber, auf der Opernbühne kippt die Lebensfreude schnell ins Tragische.
Die Musikstunden-Reihe mit einem Karnevalszug voll musikalischem Maskenspiel, Faschingsopern und Schunkelwalzern. Bis am Aschermittwoch alles wieder vorbei ist ... oder doch nicht?  mehr...

SWR2 Musikstunde SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR